Misserfolg: Wie du erfolgreich mit Niederlagen umgehst!

Alles über Erfolg & Misserfolg, Niederlagen und Scheitern

1
1851
Misserfolg Vorstellungsgespräch
Misserfolg Vorstellungsgespräch

Über 80% aller Start-ups scheitern innerhalb der ersten drei Jahre. 43% der Ehen werden in den ersten 7 Jahren geschieden. In der Wissenschaft benötigt es häufig tausende Versuche bis ein Durchbruch erfolgt. Das Niederlagen bedeuten also keine Ende, sondern kann der erste Schritt zu einem Neuanfang sein. Fehler zu analysieren und aus ihnen zu lernen kann dich weiter bringen als der Versuch, Fehler immer nur zu vermeiden. Diese Herangehensweise macht den Unterschied zwischen, einfach nur scheitern und „erfolgreich“ scheitern. Um Misserfolge als Quelle neuen Wachstums zu sehen und von ihnen zu profitieren, gilt es, das Vergangene zu analysieren. Gleichsam sind eine Widerstandsfähigkeit gegenüber negativen Einflüssen wichtig und eine Unternehmenskultur, in der Fehler passieren dürfen.


Du bist hier genau richtig, wenn…

Du suchst neue Impulse? Jemanden, der dich oder deine Mannschaft auf hohem Niveau unterhält? Super, dann bist du hier genau richtig! Wir machen hier keine Tschakka-Motivation, sondern Umsetzung, Spaß und Erfolg! Ob 250km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen, bei -15 Grad einen Marathon in Sibirien nur in Boardshorts laufen – ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten das Wissen getestet und spreche in Impulsvorträgen aus eigener Erfahrung.

Chris Ley Motivationstrainer & Keynote Speaker


Welcher dieser Punkte trifft auf dich zu?

  1. Du bist gerade irgendwie orientierungslos, hast keinen richtigen Plan. Kein Ziel = keine Motivation.
  2. Du schuftest den ganzen Tag für die Ziele von anderen Menschen. Abends bist du dann platt und lustlos.
  3. Du stehst vor einer großen Herausforderung (z.B. Kündigung im Job), die dir all deine Energie raubt.

Ich hole dich aus dem Motivationsloch!

Du willst etwas in deinem Leben ändern, ABER…

  • Du steckst in deinen alten Gewohnheiten fest.
  • Dir fehlt Energie und Motivation.
  • Du hast keine Klarheit, wie der Weg zum Ziel aussehen soll.
  • Du brauchst jemanden an deiner Seite

Doch wie genau erkennst du ein gutes Motivationsseminar? An welchen Punkten kannst du ein solches Seminar als ein ausgezeichnetes Seminar bewerten? Die folgenden Aspekte stellen dar, welche Merkmale ein Motivationsseminar besitzen sollte, um als ein erfolgreiches Seminar zu gelten. Außerdem welches schließlich dazu führen wird, dass jeder einzelne Teilnehmer etwas von dem Seminar mit nach Hause nimmt. Nur so gibt es den erwünschten Erfolg.


Mehr als 1.000 erfolgreiche Teilnehmer

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu CHRISLEY ACADEMY. Mehr Infos anzeigen.

Misserfolg & Niederlage Regel #1: Aufgeben bei jeder Gelegenheit

So ist es doch ganz einfach, oder?

Misserfolg
Misserfolg & Niederlage

Jeder Mensch möchte in seinem Leben glücklich sein, jeder sucht so einen Weg, der ihn zu einer völligen Zufriedenheit bringt. Ganz wichtig ist dabei die Wahl seines Jobs. Und wann beginnt man sich dabei Gedanken zu machen? Klar, noch in der Kindheit. Dabei geht es bei den Leuten ganz unterschiedlich zu. Einer kommt ziemlich schnell auf den einzigen Pfad, der ihm Freude bereitet und eine schöne Zukunft bringt, bei den anderen dauert es vielleicht sehr lange, bis sie da drauf kommen, was ihnen eigentlich Spaß macht, womit sie sich ihr Leben lang beschäftigen möchten.


Misserfolg & Niederlage Regel #2: Suche dir schlechte Vorbilder!

Misserfolge haben schlechte Vorbilder.
Misserfolge haben schlechte Vorbilder

In etlichen Familien spielen die Eltern für die Kinder eine entscheidende Rolle. Gerade sie zeigen mit ihrem Vorbild, welche interessanten Dinge es gibt und was man machen muss, um sich an diese zu nähern. Sie zeigen, wie sie selbst mit einem Misserfolg umgehen.
Ein Lernprozess ist natürlich stets ein Auf und Ab, er ist nicht immer nur gerade. Vor einem Misserfolg ist niemand geschützt. Und nun versucht man, die Kinder auch auf Rückschläge vorzubereiten.
Es ist interessant zu beobachten, dass meistens bei strengen Eltern, die immer ihren Kindern sagen, was und wie sie etwas machen sollen, dann die Erziehung nicht so gut gelingt: Die Kinder sind nicht fähig, Verantwortung zu übernehmen, suchen auch als Erwachsene immer noch die Nähe der Eltern, wenn es um eine wichtige Entscheidung geht. Sie haben im privaten Leben auch einen Misserfolg. Letztendlich können sie keine eigene Familie gründen, denn auch das Ansprechen des anderen Geschlechts bereitet ihnen schon enorme Schwierigkeiten. Es kann auch vielleicht zur Gründung einer Familie kommen, aber auch da können solche Personen nicht ihren richtigen Platz finden, sie können nicht die Verantwortung übernehmen und das führt dann irgendwann zum Misserfolg – diese Menschen scheitern.


Misserfolg & Niederlage Regel #3: Sich Probleme wegnehmen lassen

Misserfolg: Lass dir alles wegnehmen!
Misserfolg: Lass dir alles wegnehmen!

Um so eine Entwicklung zu vermeiden, muss man bei der Erziehung des Kindes auf vieles achten. Zum Beispiel versuchen die meisten, Konflikte bei Kindern zu vermeiden. Wenn zwei Freunde ruhig mit ihren Autos im Zimmer spielen, sind die Erwachsenen sehr zufrieden, aber wenn sie beobachten, dass vielleicht die Kinder auf dem Spielplatz zu einer Rangelei wegen der Schaukel kommen, dann dulden sie das nicht und mischen sich ein. Das ist falsch, das ist der gerade Weg zu einem Misserfolg in der nahen Zukunft. Natürlich dürfen die Großen die Situation nicht aus den Augen lassen, aber solange für die Kinder keine Gefahr besteht, dass sie sich verletzen, sollte man es den Kleinen überlassen, selbst die Situation zu meistern. Dabei ist natürlich nicht gemeint, dass wir jetzt einfach zusehen, wie sie mit Fäusten aufeinander losgehen. Nein. Es muss eine konstruktive Lösung kommen. Und oft gelingt es den Kindern, einen guten Ausweg zu finden. Sie können dann zum Beispiel selbst vereinbaren, dass jeder der Reihe nach schaukelt, auch die Zeit können sie dafür bestimmen. So schaffen sie eine klare Struktur, mit der jeder einverstanden ist.
Jemand kam nicht sofort dran, er scheiterte, aber eben mit Erfolg, denn er weiß, seine Zeit kommt auch und dann kann er die Freude ausleben.


Misserfolg & Niederlage Regel #4: Bitte niemals aus Fehlern lernen

Misserfolg: Das lernst du nicht!
Misserfolg: Das lernst du nicht!

Diese Situation mit den Kindern ist für ihr weiteres Leben sehr wichtig, sie haben eine Erfahrung gesammelt, bei dem Misserfolg richtig gehandelt; eine Konfliktsituation selbst geregelt. Werden sie erwachsen und stehen vor dem Scheitern ihrer Wünsche, nehmen solche Kinder den Kampf auf und machen alles, um das Ziel zu erreichen, ein positives Ergebnis zu bekommen. Die nötigen Fertigkeiten haben sie, das Scheitern in der Kindheit hat ihnen jetzt den richtigen Weg gezeigt. Es gibt keine Panik, keinen Stress, die eingetretene Situation wird einfach als Arbeit angesehen, die jetzt bevorsteht und die geleistet werden muss.
Ein junger Lehrer, der alles studiert hat und eigentlich sehr gut auf sein berufliches Leben vorbereitet ist, kann aber bei bestimmten fehlenden Erfahrungen an der Kommunikation mit seinen Kollegen scheitern. Er kann bei einem harmlosen Kommunizieren Misserfolg haben. Da spielt auch der Sympathiebonus eine Rolle. Bist du es gewohnt, sofort in ein Gespräch einzusteigen, verstehst die Regeln der Gesellschaft, wird es leicht sein, sich in ein Team zu integrieren, keinen Misserfolg zu haben. Das Gegenteil, diese fehlenden Erfahrungen an Kommunikation, kann verheerende Folgen haben. Es tritt der Misserfolg ein, die Person wird nicht beliebt sein, ja, vielleicht schon bald ganz ausgegrenzt. Und nicht selten kommt es dann zum offenen Mobbing. Aus solcher Situation wird es dann sehr schwierig herauszukommen sein.


Misserfolg & Niederlage Regel #5: Ein Überflieger sein

Misserfolg - Ein Überflieger sein
Misserfolg – Ein Überflieger sein

Manche Leute messen Erfolg und Misserfolg nur am Geld: Hast du viel davon, so bist du glücklich und erfolgreich, andernfalls hast du natürlich Pech. Die ganze Situation wird auch noch sehr schlimm, wenn man sich immer wieder mit bestimmten Personen vergleicht, die gut verdienen. Sehr oft kommt Neid auf, der ein schlechter Helfer ist und den Betroffenen nicht glücklicher macht, sondern noch mehr Hindernisse baut, der Misserfolg ist dann vorprogrammiert. Als Wenigverdiener hat man natürlich Misserfolg und möchte eine gute Lösung für sich finden. Der Chef bekommt einen viel höheren Lohn, das ist bei dem Betroffenen ein Dorn im Auge. Er möchte auch so eine Position haben, aber es gelingt ihm in der Realität nicht und er fühlt sich als Verlierer, ist mit seinem Leben sehr unzufrieden.

Viel besser handelt jene Person, die das Ganze langsam und ruhig angeht.

Wenn sie in diesem Moment noch nicht viel Geld verdienen kann, wird sie alles tun, um das zu ändern, aber schrittweise. Sie macht immer kleine Schritte. Vielleicht nimmt sie an Fortbildungen teil, besucht Ausstellungen, macht ein Praktikum – sammelt eben Erfahrungen, die ihr weiter helfen.

So eine Einstellung hilft erfolgreich zu scheitern…

…und bietet dann auch viele Chancen, um das eigentliche Ziel zu erreichen. Besonders schwierig haben es die Karrieretypen, weil sie stets vor einem „Burnout“ bedroht sind. Sie unternehmen nichts an Wochenenden, arbeiten in den Mittagspausen, an Brückentagen sowie Urlaub. Irgendwann geht es jedoch nicht mehr so weiter, es wird alles zu viel.
Ein erfolgreicher junger Unternehmer ist auch nicht vor einer Pleite geschützt. Wenn er bis jetzt immer alles sehr leicht bekommen hat, nie einen Misserfolg erlebte, kann es sein, dass er ganz unvorbereitet vor einer unangenehmen Situation stehen wird, wenn diese eintritt. Er wird nicht wissen, was nun zu tun ist. Aber meistens begleiten einen Chef der Erfolg und Misserfolg, so lernt er immer weiter mit Schwierigkeiten umzugehen.


Misserfolg & Niederlage Regel #6: Das Scheitern selbst natürlich bedeutet den Untergang

Misserfolg bedeutet den Untergang
Misserfolg bedeutet den Untergang

Ein gutes Beispiel für das erfolgreiche Scheitern ist der Eiskunstlauf. Niemand von den Sportlern kann ohne Misserfolg weiter kommen. Sie fallen, stehen auf und fallen wieder, aber was ganz wichtig dabei ist, sie lernen. Es ist ein Lernprozess, ohne den kein Sieg möglich wäre. Aber das Aufstehen ist ziemlich schwer, man ist moralisch auf dem Boden. Jahrelang sammelte der Betroffene Erfahrungen, jahrelang hat er trainiert und dann so einen Misserfolg im Wettkampf erlebt. Die Enttäuschung ist sehr groß.  Viele junge Sportler kommen oft mit der eingetretenen Situation nicht zurecht, sie glauben nicht mehr an ihre Kräfte.

Misserfolg und seine Folgen

Dieser Misserfolg wirft sie aus dem gewohnten Sportleben und das hat nicht selten verheerende Folgen. Die betroffenen beginnen Alkohol in großen Maßen zu konsumieren oder ziehen sich einfach ganz zurück, treffen keine Freunde, brechen alle Kontakte ab. Ihre Gesundheit ist extrem gefährdet. Nun hängt vieles davon ab, wer bei diesem Misserfolg doch in der Nähe ist. Vielleicht steht der Person die Frau zur Seite oder die Schwester, die beste Freundin usw. Eine große Rolle spielt im Leben des Sportlers stets der Trainer. Er kennt meistens ganz gut auch das Umfeld seines Schülers. Der Trainer kann nach dem Misserfolg für den Sportler eine große Rolle spielen. Gerade er hilft sehr effektiv, erfolgreich zu scheitern.  Auch wenn der Leistungsport für den Schützling nicht mehr infrage kommt, kann man seine Kenntnisse weiter nutzen.
Viel leichter haben es im Leben Personen, die ihren Misserfolg mit Humor aufnehmen. Es scheint, dass sie alles immer problemlos regeln, aber natürlich stehen auch diese Menschen oft vor Schwierigkeiten, die sie meistern müssen.

Game Changer Webinar

Misserfolg & Niederlagen sind unvermeidbar

Sie geben Gelegenheit zu Lernen

Misserfolge gelten als Schmach. Viele versuchen, Fehler tunlichst zu vermeiden, indem sie nichts Neues wagen. Passieren doch Fehler, werden sie verschwiegen, verleugnet oder vertuscht. Ohne Scheitern ist eine Karriere aber kaum denkbar. Wer immer nur erfolgreich ist oder Fehler verleugnet, kann aus Rückschlägen und Krisen nicht lernen. Lebensläufe, die perfekt sind und Wege, die stets nur geradeaus laufen, gibt es so gut wie nie. Umwege oder Sackgassen sind Teil des Lebens. Akzeptiere dies und bereite dich darauf vor, indem du für den Krisenfall einen Plan B in der Schublade hast. Misserfolge und Fehler sind wichtige Informationsquellen für die Selbstführung. Mit diesem Begriff bezeichnen Forscher die Fähigkeit, das eigene Handeln immer wieder im Hinblick auf die gesetzten Ziele zu überprüfen und zu korrigieren. Anhand von Fehlern lernen Sie sich selbst besser kennen.

Die Niederlage ist eine Gelegenheit

Die Niederlage ist eine Gelegenheit, sich mit den Ursachen des Scheiterns zu befassen, eigene Fähigkeiten und Handlungen kritisch zu hinterfragen. Geschieht dies innerhalb eines Unternehmens, entsteht eine „mindfull organisation“ – eine Unternehmenskultur der Achtsamkeit. Fehler werden hier nicht vertuscht, sondern gelten als Chance zum Erkenntnisgewinn, um die Ursachen der Fehler zu erkennen und deren erneutes Auftreten wirksam zu verhindern. Der Wunsch, Problemen vorzubeugen, bedeutet aber nicht, Angst vor diesen zu haben. Es soll keine Fehlerphobie entstehen, denn diese lassen sich nie ganz vermeiden. Lernende Menschen wissen, dass Fehler Teil des Arbeitens sind. Fehlschläge können kniffelig sein, schwierig und nicht leicht zu durchschauen. Daher bist du gezwungen, dich mit den Misserfolgen intensiv zu beschäftigen.


Misserfolg und Erfolg gehören zusammen

90% aller neuen Vorschläge und Ideen sind schlechter als das, was bereits praktiziert wird.

Dies haben Internetkonzerne, wie Google oder Facebook, in sogenannten A/B-Tests herausgefunden. Sie zeigen Usern Neuerungen und messen, ob diese intensiver genutzt oder häufiger angeklickt werden. Ein Großteil der Innovationen fällt dabei durch. Ziehe daraus nicht den Schluss, dass es sich nicht lohnt, Experimente zu wagen. Die richtig erfolgreichen Unternehmen haben Menschen die sie führen, die genau diesen Pioniergeist haben, immer und immer wieder etwas zu wagen zu riskieren. Das sind die wahren Meister des erfolgreichen Scheiterns.

Kreative kommen zu einer gegenteiligen Erkenntnis:

Immer mehr ausprobieren, bis ein erfolgreiches Konzept gefunden wurde. Im unternehmerischen Alltag ist es nicht immer leicht, die Ergebnisse einer Veränderung zu prüfen. Das wahre Leben ist kein klinischer A/B-Test. Dennoch kannst du in vielen Fällen evaluieren, ob durch eine neue Idee die gewünschten Veränderungen eingetroffen sind und wenn dies nicht der Fall ist, den Ursachen für das Scheitern auf den Grund gehen, um eine neue Idee zu entwickeln. Das Scheitern einer neuen Idee verändert ebenso das eigene Bewertungssystem. Psychologen bezeichnen dies als „Floating“. Der schlimmste Fall ist eingetreten – das, wovor du vielleicht immer Angst hattest. Und im Moment des Scheiterns oder kurz danach, bemerkst du, dass es nicht der vermutete Weltuntergang ist. Das Leben geht nach dem Scheitern weiter, es gibt ein Danach. Dies verändert emotionale Bewertungsmaßstäbe. Das Wissen darum, trotz eines Fehlers oder Misserfolgs wieder aufgestanden zu sein und erneute Erfolge erreicht zu haben, lässt weitere Fehler nicht mehr so katastrophal erscheinen und nimmt die Angst vor einem Missgeschick oder Scheitern.


Wie du aus einer Niederlage wieder Erfolg machst

Aus dem Moment des Scheiterns nach einiger Zeit erfolgreich hervorzugehen, bedarf einiger Vorbereitungen. Scheitern darf nicht tabuisiert werden. Misserfolge sportlich zu nehmen, ist eine gute Voraussetzung, um sich nach diesen wieder zu behaupten. Gesellschaftlich wird das Scheitern oft als Makel gesehen. Jeder, der vom normativen Durchschnitt abweicht, wird mit Missgunst betrachtet. Dies gilt auch für Erfolgreiche, da ihnen Neid entgegenschlägt. Um sowohl mit Neid als auch Misserfolgen umzugehen, ist psychische Resilienz erforderlich. Dies meint eine gewisse Widerstandsfähigkeit.

Sieh eine Niederlage als Chance

Denke nicht in Defiziten, sondern sieh eine Niederlage als Chance. Gib in kritischen Momenten nicht auf. Resilienz heißt nicht, Negativem aus dem Weg zu gehen. Stattdessen sagst du dir mit aller Willenskraft, dass du dich von der aversiven Situation und der Niederlage nicht beherrschen lassen, sondern dass du trotz aller Schwierigkeiten die Situation beherrschst.

Selbstwertgefühl und gute Beziehungen

Wichtig für die Resilienz sind ein hohes Selbstwertgefühl und gute Beziehungen zu wichtigen Menschen in der eigenen Familie sowie außerhalb. Das Selbstwertgefühl festigt die Persönlichkeit. Es ist die Überzeugung, Probleme aus eigenem Handeln aktiv lösen zu können.

Game Changer Webinar

Und nun?

Ich bin ein empathischer Game Changer. Es ist meine persönliche Mission, Menschen aus dem Motivationsloch zu helfen. Dabei verzichte ich auf oberflächliche Motivationssprüche oder „Tschakka“ und halte mich an Techniken, die faktisch funktionieren. Ich weiß genau, was funktioniert und was nicht, denn ich habe viele Extrem-Situationen getestet 🔥 …

Christian da Silva Ley

Challenges und persönliche Weiterentwicklung sind meine Passion. Nicht eingefahren sein und neue Wege gehen. Das Maximum rausholen. Ob 250 km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15°C Grad einen Marathon in Sibirien, nur in Shorts laufen, mit Mönchen im indischen Kloster leben – ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten getestet, wie viel mehr unser Körper im Stande ist zu leisten. In Vorträgen referiere ich zu diesen Themen und begeistere Menschen aus ihrer Komfortzone zu kommen.

Zugegeben: Keiner will jetzt wirklich lernen, wie man einen 250km Wüstenmarathon mit minimalem Training laufen kann oder wie man mit nur 2 Stunden Schlaf auskommt. Das was Du brauchst sind interessante Persönlichkeiten, die Menschen mitnehmen können. Und genau das bringe ich mit! (mehr als 800 TOP Referenzen!)


Wenn du mit einem Experten über deine Situation sprechen möchtest, vereinbare hier ein kostenloses Strategiegespräch.