Erfolgreich leben, was bedeutet das eigentlich? Wenn du gerade eine große Veränderung in deinem Leben erfahren hast (Trennung, Tod eines geliebten Menschen, Jobwechsel, schwerer persönlicher Schlag), stehst du vielleicht gerade mit mehr Fragen als Antworten da. 

Wo will ich hin im Leben?

Was möchte ich erreichen? 

Welche Werte sind mir wichtig?

Ein erfolgreiches Leben, was ist das für mich?

Alles gute und absolut berechtigte Fragen. Und es ist ganz normal, dass sich deine Vorstellung von einem erfolgreichen Lebenskonzept über den Kurs deines Lebens ändert. Wenn du selbst gerade eine erschütternde Veränderung erfahren hast, kann es sich so anfühlen als hättest du die Orientierung verloren. 

Erfolgreich leben, warum?

Auch wenn sich dieser Verlust an Perspektive gerade schmerzhaft und ungemütlich anfühlt; du stehst vor einer großen Chance! Du hast es selbst in der Hand dein Leben zu verändern und so zu formen, wie du es gerne hättest. Kurz, du kannst dein eigenes Lebenskonzept designen und neu definieren, was erfolgreich leben für dich bedeutet. 

Menschen können sich ändern, egal wie alt sie sind 

Jeder Mensch kann sich ändern. Egal, ob du Mitte 20 oder Mitte 50 bist. Aber wir alle wissen, wie schwer es fällt, sich von lange antrainierten und lieb gewonnenen Gewohnheiten zu trennen. Denk nur daran, wie oft du dir zu Silvester bereits vorgenommen hast, im kommenden Jahr regelmäßig Sport zu machen und wie dieser Vorsatz spätestens am 15.01. In sich zusammen geschrumpft ist. Der innere Schweinehund ist groß. Trotzdem ist es möglich, sich zu ändern. Vor allem, wenn du die entsprechende Willenskraft aufbringen kannst. Wie können wir unser Leben also auch im fortgeschrittenen Alter noch verändern? Der erste und wichtigste Schritt ist, dass du diese Veränderung wirklich willst. Du wirst eiserne Willenskraft brauchen, um deine Gewohnheiten zu verändern. 

Schritt 1: Ist-Situation evaluieren – Wo stehst du gerade?

Bevor du anfängst, Pläne für die Zukunft zu machen, solltest du dir ganz genau das Hier und Jetzt anschauen. Wie sieht dein aktuelles Leben aus? Was funktioniert, was funktioniert nicht? 

Dazu kann ich dir folgende Übung wärmstens empfehlen. (Wir haben sie schon ein paar Mal vorgestellt, zum Beispiel im Artikel Klarheit – Wie du deine Orientierung im Leben wieder findest.)

Übung: Wie glücklich bist du in deinem aktuellen Leben?

Denke bei der Beantwortung dieser Fragen an die vergangenen 30 Tage. Stell dir vor, du fliegst in einem Helikopter hoch über dein Leben. Du schaust aus der Ferne auf dein Leben herab, gerade so, dass du es noch gut sehen kannst. Wie glücklich bist du in folgenden Lebensbereichen?

Gib jedem Bereich eine Bewertung auf einer Zufriedenheitsskala von 0-10, wobei 0 ganz unzufrieden ist und die 10 total erfüllt. Umkreise das entsprechende Ergebnis. Nimm dir am Ende Zeit, Notizen zu den einzelnen Bereichen zu machen. 

Kategorien                      Bewertung: (0 = stimme nicht zu, 10 = absolut)

Gesundheit & Fitness                  0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich nehme mir die Zeit, auf mein Wohlergehen zu achten, damit ich mich ausgeglichen und gut fühle. Es ist mir wichtig, auf meine körperliche und mentale Gesundheit zu achten, damit ich mich jeden Tag stark und positiv fühle. Ich esse gesund, schlafe genug und mache regelmäßig Sport, damit ich die Energie und Ausdauer habe, mein Leben in vollen Zügen zu genießen und Möglichkeiten wahrzunehmen. 

Motivation                           0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich habe eine positive Einstellung zum Leben, die sich in allen Bereichen widerspiegelt. Deshalb empfinde ich Freude und Ausgeglichenheit, die sich durch positive Beziehungen und Gefühle zeigt. Ich kultiviere ein bewusstes Leben, dass die Gefühle und Erfahrungen bestärkt, mit denen ich mich wohl fühle.  

Partner/Liebe                       0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich empfinde eine tiefgehende Verbindung, Vertrauen und Freude mit meinem Partner/meiner Partnerin. Ich bin seinen/ihren Bedürfnissen gegenüber aufmerksam, respektvoll und geduldig. Wenn du Single bist: Ich lebe jeden Tag liebevoll und drücke meine Gefühle anderen gegenüber aktiv aus. 

Familie                           0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich nehme aktiv am Familienleben teil und arbeite daran, die Beziehung zu meinen Familienmitgliedern beständig positiv zu gestalten. Ich halte regelmäßigen Kontakt und zeige meinen Familienmitgliedern meine Liebe. Deshalb bemühe ich mich, Fehler zu verzeihen und Mitgefühl zu entwickeln. 

Freundschaften                      0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich wähle bewusst Freundschaften, die mein Leben bereichern und positive Energie kultivieren. Ich umgebe mich mit positiven Menschen und bemühe mich, ebenfalls positiven Einfluss auf das Leben meiner Freunde zu nehmen. Deshalb nehme ich mir Zeit für Freundschaften und verbringe genug Zeit mit meinem engsten Kreis. 

Erfahrungen                          0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich plane besondere Erfahrungen für mich selbst (Urlaube, Trips, Partys, Zeit mit Freunden oder um mich zu entspannen) und sorge dafür, dass ich mein Leben genieße. Ich verbringe genug Zeit in meinem Leben mit Dingen, die ich liebe, zum Beispiel Hobbys, Interessen und Abenteuern. 

Spiritualität                           0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich lebe im Moment und fühle mich mit meiner Umgebung verbunden. Mein Verhalten stimmt mit meinen Glaubenssätzen überein, meine persönlichen Werte sind Grundlage für alle wichtigen Entscheidungen. 

Finanzen                           0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich gehe vernünftig mit Geld um. Deshalb spare ich und lege Ersparnisse für die Zukunft zurück. Ich lerne notwendige Fähigkeiten, um in Zukunft mehr zu verdienen. Ich bin mit meinem Lebensstil zufrieden und habe genug, um mir zu erlauben, mein Leben zu genießen. 

Persönliche Entwicklung                   0      1      2      3      4      5      6      7      8      9      10 

Ich bin neugierig und nehme meine Umwelt aufmerksam wahr, sodass ich neue Erfahrungen sammeln kann und Neues lerne. Deshalb bemühe ich mich, Neues über mich selbst und andere herauszufinden. Ich habe die nötigen Vorkehrungen getroffen, um meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln, sodass ich erfolgreich bin. 

Gesamtpunktzahl:   __________

Schritt 2: Lebensziele identifizieren 

Nimm dir Zeit und schau dir deine Ergebnisse ganz ohne Bewertung an. Welche Bereiche sind deine Top 3, welche 3 benötigen die meiste Arbeit?

Jetzt weißt du also, wo du gerade stehst. Im Anschluss stellt sich also logischerweise die Frage: Wo soll es hingehen? Um das fest zu stellen, schau dir die einzelnen Bereiche noch einmal ganz genau an. Was müsstest du erreichen, um jedem Bereich eine 10 zu geben. Mach dir Notizen. Was du dir für deine Zukunft wünschst, sieht für jeden individuell ganz unterschiedlich aus. Mach dich frei von den Vorstellungen anderer Menschen, Erwartungen oder dem Bild vom perfekten Leben auf Instagram. Das ist deine Vision und du solltest hier keine Kompromisse eingehen. 

Schritt 3: Welche Werte sind mir wichtig?

Nun weißt du, welche Ziele du dir im Leben setzt. Vielleicht fragst du dich nun, woher die Motivation nehmen, diese Ziele in Angriff zu nehmen? Immer langsam. Bevor es daran geht, eine entsprechende Strategie zu entwickeln, solltest du dir erst einmal darüber bewusst werden, was dich im Leben antreibt. Der eigene Antrieb ist ein kraftvolles Tool, dass dich auf Kurs hält und deine Motivation unterstützen kann.

Reiss-Profile

Wenn du deine eigenen Werte feststellen möchtest, empfehle ich dir die Reiss Profile. Der Psychologieprofessor Dr. Steven Reiss hat ein Verfahren entwickelt, indem du deine innersten Motive aufdecken und daraus ein Persönlichkeitsprofil entwickeln kannst. Warum das wichtig ist? Wenn du gegen deine Motive handelst, wirst du das in deinem alltäglich Leben spüren. Dinge fühlen sich irgendwie falsch an, es funktioniert alles nicht so wie du möchtest. Dein Persönlichkeitsprofil  zu verstehen, wird dir dabei helfen, dich für die richtige Strategie zu entscheiden, um ein erfolgreiches Leben aufzubauen. 

Schritt 4: Passende Strategien entwickeln 

Schau dir noch einmal deine Punkte aus Schritt 2 an. Was möchtest du in den einzelnen Bereichen erreichen? Viele große Ziele können zu Überforderung führen. Deshalb ist es wichtig, dass du sie in kleinere Ziele unterteilst. 

Was kannst du bereits heute tun, um deinem Ziel näher zu kommen?

Was kannst du innerhalb der nächsten Woche tun, innerhalb des nächsten Monats?

Nimm dir Zeit und schreibe deine Strategie als detaillierte to dos für jeden Bereich auf. 

Schritt 5: Motivation und Umsetzung 

Du hast deinen Plan festgelegt: Das ist deine ganz eigene Vorstellung von einem erfolgreichen Leben. Es gibt mehrere Strategien, um deine Ziele auch über einen längeren Zeitraum umzusetzen. Wenn du das Gefühl hast, dass Eigenmotivation dir nicht helfen wird, kann ein Coach dich auf dem richtigen Kurs halten. Andernfalls kannst du dich durch gezielte Motivationsstrategien selbst an deine Ziele erinnern. 

Entwickle ein Netzwerk. 

Du brauchst eine motivierende Gruppe an Freunden, die dir zur Seite stehen und dich unterstützen. Nimm ihre Hilfe an und hilf ihnen, wenn sie dich brauchen. Aus engen Freundschaften kannst du Stärke in Krisenzeiten ziehen. Sie halten dich in der Verantwortung und sorgen dafür, dass du deine Ziele nicht aus den Augen verlierst. 

Setze dir realistische Ziele und halte sie ein. 

Arbeite deine Ziele Schritt für Schritt ab. Klar gibt es ab und zu Rückschritte, aber es ist wichtig, dass du dich davon nicht entmutigen lässt und immer nach vorne blickst. Versuche, jeden Tag einen kleinen Schritt zu gehen, um deine Ziele zu erreichen. Irgendwann hast du es dann geschafft. 

Entwickle eine positive Sicht auf dich selbst!

Mach dir klar, dass du viele liebenswerte Fähigkeiten und Fertigkeiten hast, die es zu nutzen gilt. Vertraue vor allem auf deine Fähigkeit, deine Probleme selbst zu lösen und höre dabei auch auf deinen Instinkt. Wenn du ihm vertraust, wird er dir den Weg weisen und dir zeigen, wie du Dinge in Zukunft besser machst.

Behalte deine Zukunft im Auge!

Auch wenn es einmal schwierig wird, sollst du versuchen, eine langfristige Perspektive im Auge zu behalten. Betrachte deine jetzige Situation in einem breiteren Kontext. Achte vor allem darauf, dass du die gegenwärtigen Herausforderungen nicht größer und mächtiger machst als sie eigentlich sind.

Du willst raus aus dem Motivationsloch? Bestell dir THE KEY und lerne wie du in die Umsetzung kommst.

Wenn du gerade im Motivationsloch steckst, hat das einen von den folgenden 3 Gründen:

  1. Du hast keine Ziele, die dich motivieren könnten, weil du gar nicht weißt, wer du eigentlich bist und wie dein Leben aussehen soll. Keine Ziele – keine Motivation.
  2. Du schuftest zu viel für die Ziele anderer. Du bist den ganzen Tag nur für andere da und wenn Feierabend ist, ist deine Energie komplett aufgebraucht.
  3. Es gibt einen Konflikt in deinem Leben, zum Beispiel in deiner Beziehung oder in deinem Job, der dir alle Energie raubt.

Wenn du dich in einem der Punkte wiedererkannt hast, dann ist dieses Coachingbuch genau richtig für dich. THE KEY kann deine Motivations-Probleme für immer lösen!


JETZT PLATZ SICHERN