Sofort mehr schaffen – mit der Powerstrategie zu mehr Ausgeglichenheit

Mehr schaffen, ohne geschafft zu sein

0
1482
Ausgeglichenheit
Ausgeglichenheit

Fühlst du dich oft überfordert mit deinen Aufgaben? Bist du am Abend total geschlaucht und ausgelaugt? Würdest du dir eigentlich noch mehr Aufgaben zutrauen wollen? Wieso hat der Tag nur 24 Stunden und wieso vergehen sie so schnell? Wirst du mit deinen Aufgaben nie fertig? Wenn du das Beste aus deinem Leben herausholen möchtest bist du bei diesem Artikel genau richtig. Hast du schon oft gehört, der Fehler sei dein Zeitmanagement? Falsch! Es liegt an deinem Energiemanagement! Erreiche deine Ziele schneller und mit mehr Ausgeglichenheit! 

Mehr schaffen, ohne geschafft zu sein: Mit der Powerstrategie zu mehr Ausgeglichenheit und Erfolg

 

Diese Fehler blockieren deine Ausgeglichenheit

Täglich können wir in den sozialen Medien Menschen folgen, deren Tag scheinbar 48 Stunden hat und nicht 24 Stunden. Top gestylt geht es an den reichhaltig gedeckten Frühstückstisch, dann zum entspannten Work Out, Lunch mit Freunden, zwischendrin Shopping und ein bisschen Werbung, immer neu gestylt und total tiefenentspannt geht es dann zu einem Ausflug ins Grüne, Trend-Sportarten und ein bisschen Bildung dürfen nicht fehlen, dann wird langsam das abendliche Programm eingeläutet und auch da wird nichts ausgelassen. Und das Tag für Tag. Total entspannt, immer fröhlich und vor Energie strotzend. Multitasking? Das hält niemand dauerhaft entspannt durch. Liegt es bei dir an einem falschen Zeitmanagement? Nein!

Wir sind keine Maschinen, wir sind nicht immer gleich stark leistungsfähig und jeder hat 24 Stunden zur Verfügung. Aber wie sieht es mit deinem Energiemanagement aus? Schläfst du genug? Isst du gesund und bewegst dich genug? Hast du genug Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben und wie sieht deine emotionale Stabilität aus? Kennst du das Gefühl, wenn du verliebt bist und du Bäume ausreißen könntest? So sollte es dir jeden Tag gehen. „Mehr schaffen, ohne geschafft zu sein“ von Mathias Fischdick ist die perfekte Anleitung um dich zu unterstützen deinen Alltag stressfrei und mit mehr Ausgeglichenheit zu meistern.

Finde deine Energiequellen

Dein Weg zu mehr Ausgeglichenheit im Alltag ist eigentlich einfach: finde deine persönlichen Energiequellen und gib ihnen mehr Platz in deinem Leben als den Dingen, die dir deine Energie entziehen. Die meiste Energie wird uns laut Mathias Fischebeck von Reizüberflutung durch den Konsum digitaler Medien geraubt. Ob Social Media, Mails oder andere Elektronik. Unser Gehirn ist nicht dafür ausgelegt. Außerdem wollen wir es immer allen Recht machen. Auch das spielt mit in die ständige Erreichbarkeit rein. Wir bauen uns selbst Energieräuber und fühlen uns geradezu egoistisch, wenn wir mal nicht erreichbar sind.

Doch was passiert tatsächlich Schlimmes, wenn wir mal nicht direkt eine Mail beantworten oder nicht ans Telefon gehen und zurück rufen? Die drei Pfeiler deines Lebens sind deine Erholung, deine Bewegung und deine Ernährung. Du solltest daran die Energiequellen festlegen und die Dinge finden, die dir Energie rauben. Dein Weg zu mehr Ausgeglichenheit und zu mehr Power für dein Leben liegt vor dir.

Wer kennt sie nicht – die Morgenroutine

In dem Buch von Mathias Fischebeck geht es auch um das einführen einer Morgenroutine. Oftmals belächelt und für Fake gehalten, werden die aufpolierten Morgenroutinen der Influencer. So wie du deinen Tag beginnst, so wird er auch verlaufen, ist sich Fischebeck sicher. Daher solltest du deinen Morgen ruhig etwas früher beginnen als gewohnt und dann in aller Ruhe Kraft tanken für den Tag und nicht in aller Eile dich abhetzen. Wie deine perfekte Morgenroutine aussieht, kannst nur du selbst festlegen. Vielleicht meditieren, vielleicht Sudoko spielen, vielleicht den Baum vor deinem Fenster ausgiebig betrachten. Routinen entspannen dein Gehirn. Es fährt Energie runter und lädt sich auf. 

Die drei Power-Booster für deine Ausgeglichenheit

Klarheit ist der erste Booster den Mathias Fischebeck in seinem Buch beschreibt. Bei deiner täglichen To-do-Liste solltest du dich immer nach dem Ziel der Aufgabe fragen. Lohnt sich die Aufgabe überhaupt und ist deine Idee von dem Weg zum Ziel richtig? Vielleicht übereilst du auch Entscheidungen um schnell ein Ergebnis zu haben, bevor du eigentlich weißt, wie dein ideales Ergebnis aussehen sollte? Du solltest dir zuerst über deine eigenen Werte klar sein. Nimm dir Zeit herauszufinden welche Werte dir im Leben wichtig sind und lege diese Messlatte dann auch an deine To-do-Liste. Stimmen die Aufgaben mit deinen Werten überein und wie sehen deine Ziele dazu aus? Du wirst automatisch enthusiastischer an deine Aufgaben herangehen, wenn du weißt, dass du dich mit ihnen identifizieren kannst. 

Neugier als Energiebooster für mehr Ausgeglichenheit

Mathias Fischebeck beschreibt die natürliche Neugier, die wir als Kind noch alle innehaben, als wahren Energiebooster. Wer Kinder hat weiß, sie sind einfach nicht müde zu bekommen und ihre Neugier kennt keine Grenzen. Irgendwann geht uns diese Lust und Leichtigkeit an Neues heranzugehen verloren. Wenn wir sie wieder aktivieren, werden wir mit einem Schub an Energie belohnt. Um wieder neugierig zu werden, muss man seine Denkmuster und alle Abläufe immer wieder hinterfragen. Wieso ist etwas, wie es ist? Warum machen wir das eigentlich so? Je mehr du hinterfragst, je neugieriger wirst du wieder.

Game Changer Webinar

Du bist keine Insel

Auf deinem Weg zu mehr Ausgeglichenheit brauchst du Mitstreiter. Die Wahrheit ist, niemand hat bisher die Pyramiden alleine erbaut und keiner ist alleine auf den Mond geflogen. Es ist keine Schwäche, wenn man sich Hilfe und Unterstützung holt. Wenn du offen mit Defiziten umgehst, wirst du sehen, dass sich plötzlich Türen öffnen, dir Hilfe angeboten wird und auch du wirst plötzlich um Hilfe gebeten. Wenn du immer eine One-Man-, One-Woman-Show abgeliefert hast, kommt keiner auf die Idee dich als so nahbar wahrzunehmen, um an dich heranzutreten. Durch Kooperation mit anderen kommst du selbst aber weiter im Leben. Man kann nicht alles können und die Verteilung von Aufgaben entlastet dich und führt zu mehr Ausgeglichenheit. 

Kurz vorm Aufgeben?

Bist du mit der Umsetzung der Tipps überfordert, hilft es dir ein Energielogbuch zu führen. Du solltest direkt damit starten, so wirst du deine Anfänge auf deinem Weg immer nachlesen können und falls du eine kleinen Gedächtnisstütze brauchst, hast du sie zur Hand. Dazu schreibst du erst einmal deine Werte, Ziele und deine Morgenroutine auf. Deine Energiequellen dürfen auch nicht fehlen, diese Liste darf auch fortlaufend erweitert werden. Und dann notierst du dir drei Aufgaben für jeden Tag, die besondere Priorität haben. Abends schreibst du dann die drei Dinge auf, die an dem Tag besonders gut gelaufen sind und auch Energiequellen und Energieräuber die dir aufgefallen sind. So wirst du deinen persönlichen Weg zu mehr Ausgeglichenheit schnell beschreiten können.

Wenn du noch mehr Unterstützung auf deinem Weg brauchst, können wir uns gerne persönlich unterhalten. 

Und nun?

Wenn dir der Artikel gefallen hat, lass mir einen Kommentar da. Wenn du gerne Unterstützung bei der Frage nach dem Sinn deines Berufs möchtest, buch ein kostenloses erstes Motivationscoaching mit mir!

Ich bin ein empathischer Game Changer. Es ist meine persönliche Mission, Menschen aus dem Motivationsloch zu helfen. Dabei verzichte ich auf oberflächliche Motivationssprüche oder „Tschakka“ und halte mich an Techniken, die faktisch funktionieren. Ich weiß genau, was funktioniert und was nicht, denn ich habe viele Extrem-Situationen getestet 🔥 …

Challenges und persönliche Weiterentwicklung sind meine Passion. Nicht eingefahren sein und neue Wege gehen. Das Maximum rausholen. Ob 250 km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15°C Grad einen Marathon in Sibirien, nur in Shorts laufen, mit Mönchen im indischen Kloster leben – ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten getestet, wie viel mehr unser Körper im Stande ist zu leisten. In Vorträgen referiere ich zu diesen Themen und begeistere Menschen aus ihrer Komfortzone zu kommen.

Zugegeben: Keiner will jetzt wirklich lernen, wie man einen 250km Wüstenmarathon mit minimalem Training laufen kann oder wie man mit nur 2 Stunden Schlaf auskommt. Das was Du brauchst sind interessante Persönlichkeiten, die Menschen mitnehmen können. Und genau das bringe ich mit! (mehr als 800 TOP Referenzen!)

Wenn du mit einem Experten über deine Situation sprechen möchtest, vereinbare hier ein kostenloses Strategiegespräch.