Wie du dein Gehirn in 5 Schritten auf ERFOLG programmierst

Wie du dein Gehirn in 5 Schritten auf ERFOLG programmierst

In diesem Artikel geht es darum, dein Gehirn ganzheitlich auf Erfolg zu programmieren. Viele Menschen holen sich Tipps, wie sie spezifische Prozesse umsetzen und vergessen dabei, grundsätzlich an ihrem Bewusstsein und ihrem Verstand zu arbeiten. Nur wenn du die 5 Ebenen deines Geistes kennst, kannst du wirklich erfolgreich sein. Du lernst, wie du dich ganz grundsätzlich auf Erfolg programmierst.

 

Sicher hast du schon viele Tipps gehört, um im Leben oder Beruf erfolgreicher zu sein. Obwohl diese Tipps oft sinnvoll sind, führen sie in der Regel nicht dazu, dass der Empfänger in seinem Leben tatsächlich etwas verbessert. Es gibt nur einen kleinen Teil von Menschen, die eine neue Information erhalten und alleine dadurch viel erfolgreicher werden. Daher stellt sich die Frage: Wie unterscheiden sich diese Menschen von den erfolglosen?

 

Lösung:

Die Wahrheit ist: Ob dir ein Tipp hilft oder nicht, hängt davon ab, wie du grundsätzlich geistig aufgestellt bist. Ein Beispiel: Hast du extreme Selbstzweifel oder bist sogar depressiv, bringt es dir nichts, zu lernen, dass du dir große Ziele setzen musst, um besonders erfolgreich zu werden. Du kannst dir in deiner jetzigen Situation einfach nicht vorstellen, dass du in deinem Leben viel erreichen kannst – auch wenn das eigentlich stimmt. Ich will dir daher an einem Modell zeigen, wie du ganzheitlich deinen Geisteszustand verbesserst und dadurch erfolgreicher wirst. Dafür habe ich den Geist in 5 Ebenen unterteilt. Die tiefste Ebene ist das Bewusstsein, dann kommt der Verstand, Leitsätze, Fachkenntnisse und an oberster Stelle die Prozesse. Was genau ich damit meine, erfährst du jetzt.

 

Bewusstsein:

Die erste mentale Ebene, die du pflegen solltest, ist dein Bewusstsein. Viele Menschen leben sehr unbewusst und laufen eher auf Auto-Pilot. Sie tun eben das, was sie gewohnt sind zu tun und wenn es einmal nicht weitergeht, gehen sie eben in eine andere Richtung. Wer sich jedoch wirklich bewusst ist, dass er es ist, der sein Leben gestaltet und er womöglich auch nur dieses eine Leben hat, der lebt oft radikal anders. Er übernimmt die Verantwortung für sein Leben, setzt sich bewusst Ziele und definiert eigene Werte. Wer bewusst lebt, ist unweigerlich erfolgreicher. Auch dein Selbstbild gehört in die Kategorie Bewusstsein. Dieses hat einen extremen Einfluss auf dein ganzes Leben. Wie erfolgreich kannst du beispielsweise denn werden, wenn du dich selbst als Verlierer siehst? Pflege also dein Bewusstsein. Das schaffst du mithilfe von Achtsamkeitsübungen, Tagebüchern und indem du Ablenkungen vermeidest.

 

Verstand:

Die nächste Ebene ist dein Verstand. Sie ist dafür zuständig, die vielen Informationen, die täglich in deinen Geist dringen zu ordnen. Um erfolgreich zu sein, willst du Wichtiges von Unwichtigem trennen können. Du willst klare Entscheidungen treffen, wann Aufgaben erledigt werden und langfristige Pläne schmieden. Dein Verstand wird schärfer, indem du dein Bewusstsein pflegst. Außerdem ist er wie ein Muskel, den du trainieren kannst, indem du dich komplexen Themen widmest und Probleme löst.

 

Leitsätze:

Die dritte Ebene deines Geistes sind deine Leitsätze. Diese kannst du als Regeln betrachten für die Art wie du denkst. Sie bestimmen auch in großem Maß, wie du handelst. Ein Leitsatz im Business könnte zum Beispiel lauten: Der Kunde steht immer an erster Stelle. Oder im persönlichen Bereich: Niemand hat das Recht, mich zu demütigen. Achte einmal darauf, was deine Leitsätze im Leben sind und welche Resultate sie hervorrufen. Manche haben vielleicht früher einmal gut funktioniert, aber machen dir heute das Leben schwer.

 

Fachkenntnisse:

Erst auf Ebene 4 kommen dann deine Fachkenntisse. Hier geht es um spezifisches Wissen, zum Beispiel zu den Themen Ernährung, Marketing oder Coaching. Vielleicht kennst du auch Menschen, die sich zwar sehr gut auf ihrem Fachgebiet auskennen, aber ansonsten mental sehr schlecht aufgestellt sind. Manche würden sie vielleicht als Fachidioten bezeichnen. So zu werden gilt es zu vermeiden und daher will ich dir hier einen ganzheitlichen Überblick verschaffen.

 

Prozesse:

Auf der 5. Ebene kommen wir dann zu den Prozessen. Das heißt: Wie genau setze ich Dinge um. Viele Menschen machen den Fehler, zu sehr auf dieser Ebene nach Lösungen für ihre Probleme zu suchen. Sie holen sich zum Beispiel Tipps, wie man gute Facebook-Ads schaltet. Dabei haben sie jedoch keine Kenntnisse von dem Fachgebiet, das dahinter steckt – in diesem Fall Marketing. Oder sie lernen Tricks zum Abnehmen, aber kennen ihre Glaubenssätze und Leitsätze zu diesem Thema nicht.

 

Fazit:

Ich hoffe, ich konnte dir einen Überblick verschaffen, wie du deinen Geist ganzheitlich auf Erfolg programmierst.

Was jetzt zu tun ist:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann lass mir einen Kommentar da. Falls du einmal persönlich mit mir sprechen möchtest, klicke auf den Button und verabrede dich mit mir zu einem kostenlosen Strategie-Gespräch.

gratis Call mit Chris  

Menschen nennen mich manchmal Freak. Ob 250km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15Grad in Sibirien einen Marathon in Badehose laufen - ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten das Wissen getestet und spreche aus eigener Erfahrung. Zu mir kommen vor allem die Spezialfälle: Bandscheibenvorfall, 200Kilo, Diabetes mit schwarzen Löchern, die mit Krücken, im Rollstuhl, 80 Jahre oder VIPs. Als Motivationstrainer helfe ich dir dabei ein fitteres, gesünderes und schöneres Leben zu führen. Schreib mir einfach! DEIN LEBEN. DEIN ZIEL. UNSERE CHALLENGE.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei