8.9 C
Neuss
Samstag, Dezember 5, 2020

Olympische Jugend Winterspiele

393
0

Morgen beginnen die III. Olympischen Jugend Winterspiele mit der feierlichen Eröffnungzeremonie in Lausanne in der Schweiz. Biathlon, Skispringen, Skeleton, Nordische Kombination, Eiskunstlauf usw. Circa 90 Athleten aus Deutschland werden teilnehmen. Die einzelnen Disziplinen finden dann über die Schweiz verteilt statt.

Der Druck im Hochleistungssport ist für viele Erwachsene schon kaum zu ertragen, doch wie gehen Kinder Jugendliche damit um?

Die Zuschauer am Fernseher, im warmen Wohnzimmer, schauen gemütlich bei Kaffee und Kuchen zu, wie sich Kinder in der Kälte abrackern und an ihre Grenzen gehen. Das jahrelange Training, der steinige Weg und die Rückschläge, die sie erleiden mussten um dorthin zu gelangen – dafür interessiert sich kaum einer. Weder bei den Erwachsenen, noch bei den Kindern. Entsetzt ist man, wenn man von Doping-Skandalen im Sport erfährt. Der Ruf ist meist komplett ruiniert. Ursachenforschung, wie es dazu kam, betreibt kaum jemand.

Winterspiele

Neben der Schulung in Technik, Taktik, Kondition und der passenden Ernährung sollte auch an der Psyche der Teilnehmer gearbeitet werden Doch in den wenigsten Fällen werden die Athleten sportpsychologisch betreut. Auch aus Scham. Psychologische Betreuung ist in den letzten Jahren moderner und irgendwie schick geworden. Im Sport hat sie noch keinen Einzug halten können. Betreut wird man erst, wenn man am Boden liegt. Dabei müssen gerade Kinder und Jugendliche, die diesem immensen Druck ausgesetzt werden, besser geschützt werden. Berater sind in Ordnung. Aber ihnen fehlt die richtige Ausbildung und so werden manchmal Symptome erst verusacht, durch Menschen, die eigentlich Gutes bewirken sollten.

Es ist noch ein weiter Weg

Viel Aufklärungsarbeit ist nötig bis psyhologische Unterstützung kein belächelter Einzelfall mehr ist. Auch bei der Wahl der Unterstützung ist Vorsicht geboten. Nicht jeder, der sich gut verkaufen kann, verfügt über die nötigen Kenntnisse für solch eine Aufgabe.

Erfahre mehr über psychische Belastungen in einem weiteren Beitrag!

JETZT PLATZ SICHERN