Es ist doch normal, dass es dir nicht immer herausragend geht und du mit einigen Problemen zu kämpfen hast. Es ist ein Phänomen, was jeder Mensch wahrscheinlich schon einmal oder mehrmals durchlaufen hat. In dieser Phase hast du das Gefühl, alles laufe negativ und gegen dich. Nur die negativen Einflüsse beschäftigen dich und du hast kaum Motivation, an deinen Zielen und Visionen zu arbeiten. 

Doch das kann sicherlich nicht für immer so bleiben. Du stellst dir ständig die Frage, wie du es aus diesem Tief herauszukommen schaffst, doch meist kannst du es dir selbst nicht beantworten, weil die negativen Dinge dich zu sehr beeinflussen. Jetzt ist aber die Zeit gekommen, um einen Schlussstrich zu ziehen und wieder positiv in die Zukunft schauen zu können. Diese Phase macht dich umso stärker und hilft dir, mit negativen Erfahrungen in der Zukunft besser umgehen zu können. Ich möchte dir mit diesem Artikel helfen, dein Tief zu beenden, weil ich selbst sehr wohl weiß, wie sich dies anfühlt. An diesem Zeitpunkt möchte ich gerne die sogenannte „Change Kurve“ hinzuziehen, um die Phasen, die die Betroffenen durchlaufen, besser erläutern zu können. 

Du musst wissen, dass die Kurve mehrere Auf und Abs durchläuft, die schließlich in einer steigenden Kurve nach oben enden. Auf den Schock und die Verneinung, die eindeutig negativ mit der Situation konnotiert werden, folgen die Einsicht und Akzeptanz, die die steigende Kurve einleiten, weil sie sich mit der Situation auseinandergesetzt haben und sie nun positiv bewerten. Die Kurve endet mit der Einsicht und der Integration, die die negative Situation endgültig abschließen und dir Sicherheit und Routine verleihen werden.

Egal in welchem Alter du gerade bist, du wirst mir sicherlich bestätigen können, dass es Phasen in deinem Leben gab oder vielleicht sogar gerade gibt, die sich unfassbar negativ anfühlen und einen extremen Einfluss auf dein Leben besitzen. Genau dies gilt es, zu akzeptieren, damit umgehen zu können und die richtigen Schlüsse herauszuziehen. Denn genau diese negativen Erfahrungen helfen dir umso mehr, das Leben wieder genießbar zu machen und an deinen persönlichen Zielen zu arbeiten. 

Positive Zeiten sind unglaublich wichtig und wertvoll, jedoch helfen dir diese weniger, an deiner persönlichen Entwicklung zu arbeiten, weil du nicht mit Problemen konfrontiert wirst. Ein Tief kann aus unterschiedlichen Gründen entstehen, das ist absolut individuell. Es hängt davon ab, welche Werte und Prioritäten du im Leben verfolgst. Dementsprechend beschäftigen dich Probleme, über die ein Bekannter nur lachen wird. Ganz wichtig ist es, die Probleme zu erkennen und zu akzeptieren.  Nur, wenn du mit dir nahestehenden Personen darüber redest und die Probleme nicht in dir lässt, wirst du sehen, dass du mit diesem Problem umgehen kannst und dir Mut gibt, eine Lösung zu finden. Veränderungen brauchen Zeit. Bei dem einen mehr, beim anderen weniger. Jedoch solltest du darauf achten, dass du dir die Zeit nimmst, die dein Körper zum Verarbeiten braucht.  

JETZT PLATZ SICHERN