Start Arbeitswelt 4.0 Wie man Freunde gewinnt! Die besten 4 Tipps von Dale Carnergie

Wie man Freunde gewinnt! Die besten 4 Tipps von Dale Carnergie

Lerne aus dem Klassiker der kommunikativen Selbsthilfe!

0
2626
Wie man Freunde gewinnt! Die besten Tipps von Dale Carnergie

Freunde finden als Erwachsener ist oft schwierig. Und sie zu behalten ist auch oft nicht leicht. Ob durch Umzüge, beendete Partnerschaften oder einen stressigen Berufsalltag. Abends sind viele Menschen plötzlich alleine und sehnen sich nach Freunden. In diesem Beitrag erfährst du viele nützliche Tipps, angelehnt an die Recherchen von Dale Carnegie, die dir helfen werden, langfristig Freunde zu finden. 

4 Tipps wie du Freunde gewinnen kannst

Viele historische Persönlichkeiten haben es dir schon vorgemacht und auch der Verhaltenspsychologe Skinner konnte in Experimenten beweisen: kritisiere niemals jemanden offen. Ein wertvoller Tipp, wenn du jemanden als Freund gewinnen möchtest, ist es, die Person nicht offen auf Fehler oder Defizite anzusprechen. Stelle niemanden bloß, der dir am Herzen liegt. Es ist viel effektiver das Gute und Positive an einer Person hervorzuheben und Lob zu verteilen. Die negativen Seiten kennt man ja selber und möchte nicht auch noch von einem Freund danach beurteilt werden. Auch jemanden direkt auf einen Irrtum hinweisen, hat noch keinen zum Freund gemacht. Es wird vom potentiellen Freund immer als Zeichen von Respektlosigkeit wahrgenommen wenn du ihm direkt sagst, dass er falsch liegt bei etwas. Natürlich heißt das nicht, dass du zu allem „ja“ und „Amen“ sagen musst. Sei einfach geschickt in deiner Ausdrucksweise und stelle dich nicht über die andere Person. Gebe dem potentiellen Freund die Möglichkeit sein Gesicht zu wahren. Wenn du mal etwas falsch gemacht hast, sei so schlau und gebe es direkt zu. So entgehst du auch möglichen Konsequenzen, die eintreten könnten, wenn dich jemand anders auf deinen Fehler hinweist.

Tipp #1: Wie wichtig Wertschätzung ist

Jeder Mensch möchte sich geleibt und wertgeschätzt fühlen. Im Alltag vergessen wir das nur allzu oft. Vieles wird als selbstverständlich angesehen. Aber innerlich hoffen wir doch alle darauf, dass unsere Mühen gesehen werden und ehrlich gemeint gelobt werden. Daher kannst du mit diesem wertvollen Tipp Freunde für sich gewinnen. Gib deinem potentiellen Freund das Gefühl wichtig und wertvoll zu sein. Sage wieder vermehrt und aus tiefem Herzen „Danke“ wenn es angebracht ist. Aufrichtig gemeinte Höflichkeit ist es, was dich anderen näher bringt. Ein weiterer Tipp um Freunde zu gewinnen, ist laut Dale Carnegie, den Namen der Person immer wieder im Gespräch einzubinden. Auch dadurch zeigst du deine Wertschätzung und die Sympathie der anderen Person steigt. Und auch wenn du mal jemanden kritisieren musst, fange deine Formulierungen zuerst mit einem Lob an und ende auch mit einem Lob. Vergiss nicht deinen Mitmenschen zu sagen, wieso du sie gern hast und welche Vorzüge sie haben. 

Tipp #2: Schicke ein Lächeln in die Welt

Ist dir schonmal aufgefallen, wie wenig Menschen heute noch lächeln? Ob mit oder ohne Maske, ein Lächeln kann man sehen. Wenn du anderen freundlich begegnest und ihnen ein Lächeln schenkst, werden sie zurück lächeln. Deine Stimmung verbessert sich, du wirkst offen und positiv. Und das Gute daran ist, dass auch deinem Gehirn signalisiert wird, dass du gut gelaunt bist, selbst wenn dir eigentlich gar nicht nach einem Lächeln zu Mute war. Dadurch steigt deine eigene Stimmung wieder an. 

Tipp #3: Sei ein guter Zuhörer

Auch wenn du dich selbst kaum zurück halten kannst, weil du interessante Geschichten mitteilen möchtest, halte an dich! Interessant wirkt tatsächlich der, der andere ausreden lässt, sich selbst zurück nimmt und nicht zu viel über sich erzählt. Mit diesem ultimativen Tipp gewinnst du leicht Freunde: Interessiere dich für andere und wirke dadurch selbst interessant. Höre deinem Gegenüber aufmerksam zu, stelle an den richtigen Stellen Rückfragen und ermutige dein Gegenüber zum weiter sprechen. Menschen sprechen immer gerne über sich selbst und ihre Vorlieben und Interessen. Versuche daher direkt das Gespräch in eine Richtung zu lenken, die deinem Gegenüber wichtig ist. Falls du nicht weißt, was dem anderen wirklich wichtig ist, bitte ihn, etwas über seine eigene Person zu erzählen. Mit diesem Tipp erfährst du schnell viel über deinem potentiellen Freund. Ein passendes Zitat stammt von Disraeli, einem Mann, der das britische Weltreich regierte: „Sprechen Sie zu den Menschen, über sie selbst, und sie werden Ihnen stundenlang zuhören“.

Tipp #4: Durch einen Streit Freund gewinnen? 

Laut Dale Carnegie solltest du Streitgespräche unbedingt vermeiden. Diskussionen in denen du dein Gegenüber womöglich kränkst und es einen Sieger und einen Verlierer gibt, tragen  nichts zu einer entstehenden Freundschaft bei. Wenn sich ein Streitgespräch dennoch anbahnt, sei großmütig. Versuche direkt einen Kompromiss anzubieten, zeige dich beeindruckt von der Leidenschaft deines Gegenübers für ein Thema, gebe im richtigen Moment nach und überdenke auch ehrlich deine eigene Haltung zum Thema. Wenn du dir sicher bist im Recht zu sein und das auch unterbringen möchtest, kannst du indirekt deinen potentiellen Freund auf seinen Denkfehler hinweisen hinweisen. Ein guter Tipp ist es, zuvor von eigenen Schwächen zu berichten. Es ist viel effektiver wenn man sich selbst auf einer Ebene mit dem Gegenüber befindet oder auch mal einen kleinen Schritt darunter macht, um jemandem eine Ansicht schmackhaft zu machen. 

Game Changer Webinar

Zusammenfassung wie man Freunde gewinnt

Eigentlich ist es ganz leicht Freunde zu gewinnen: Verhalte dich so, wie du es auch von anderen bestenfalls erwarten würdest. Jeder hört gerne Lob und freundliche Worte. Und dann noch mit dem Klang des eigenen Namens, den sich der andere direkt gemerkt hat, das schmeichelt natürlich sehr. Wenn du dich dann noch an dem Leben und die Interessen des potentiellen Freundes interessiert zeigst, bist du schon einen Schritt weiter einen neuen Freund zu gewinnen. Und vergiss nicht nachsichtig mit den Fehlern und Schwächen andere umzugehen. Das Gleiche würdest du dir ja auch von ihnen wünschen!

Wenn du noch mehr Unterstützung auf deinem Weg brauchst, können wir uns gerne persönlich unterhalten. 

Und nun?

Wenn dir der Artikel gefallen hat, lass mir einen Kommentar da. Wenn du gerne Unterstützung bei der Frage nach dem Sinn deines Berufs möchtest, buch ein kostenloses erstes Motivationscoaching mit mir!

Ich bin ein empathischer Game Changer. Es ist meine persönliche Mission, Menschen aus dem Motivationsloch zu helfen. Dabei verzichte ich auf oberflächliche Motivationssprüche oder „Tschakka“ und halte mich an Techniken, die faktisch funktionieren. Ich weiß genau, was funktioniert und was nicht, denn ich habe viele Extrem-Situationen getestet 🔥 …

Challenges und persönliche Weiterentwicklung sind meine Passion. Nicht eingefahren sein und neue Wege gehen. Das Maximum rausholen. Ob 250 km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15°C Grad einen Marathon in Sibirien, nur in Shorts laufen, mit Mönchen im indischen Kloster leben – ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten getestet, wie viel mehr unser Körper im Stande ist zu leisten. In Vorträgen referiere ich zu diesen Themen und begeistere Menschen aus ihrer Komfortzone zu kommen.

Zugegeben: Keiner will jetzt wirklich lernen, wie man einen 250km Wüstenmarathon mit minimalem Training laufen kann oder wie man mit nur 2 Stunden Schlaf auskommt. Das was Du brauchst sind interessante Persönlichkeiten, die Menschen mitnehmen können. Und genau das bringe ich mit! (mehr als 800 TOP Referenzen!)

Wenn du mit einem Experten über deine Situation sprechen möchtest, vereinbare hier ein kostenloses Strategiegespräch.

KEINE KOMMENTARE