Exotische Avocado

Ganzjährig liegt sie in den Supermärkten zum Verkauf: die Avocado. Ob vorgereift oder verzehrfertig, auch gerne mal wochenlang knüppelhart zu Hause und plötzlich über Nacht weggeschimmelt. Wenn man auf der Suche nach gesundem Fett ist, kommt man an der Avocado nicht vorbei. Die Avocado gilt als Superfood. Sie erhöht nicht den Cholesterinspiegel. Und Studien konnten zeigen, dass sie  sämtliche Risikofaktoren, die zu Herz-Kreislauf-Problemen, zu Osteoporose, Krebs und Entzündungen führen könnten senkt.

Nachteile der Avocado

Wer die Umwelt schonen möchte, macht mit der Avocado keine gute Partie. Der Anbau verschlingt die enorme Wassermenge von rund 1.500 Litern pro Kilo der Frucht. Die meisten Avocados stammen aus tropischen Ländern wie Chile oder Mexiko. Dort ist Wasser sowieso Mangelware. Und dann kommt noch die Anreise per Flugzeug oder Schiff dazu. Der Trend um das Superfood reißt nicht ab. Durch die zunehmende Nachfrage entstehen immer mehr Monokulturen, die die Vielfalt an Nutzpflanzen und den Lebensraum vieler Tierarten bedrohen. Dazu kommt noch die Förderung des Aussterbens der Bienen, unter anderem durch die eingesetzten Pestizide.

Walnüsse – die Alternative

Wer hätte das gedacht? Walnüsse haben einen höheren Gehalt an der einfach ungesättigten Fettsäure Ölsäure und auch an mehrfach ungesättigten Fettsäuren als die Avocado. Und auch aus ihr kannst du recht einfach leckere Cremes für dein Brot herstellen. Auch Walnüsse kannst du ganzjährig einkaufen. Besser, du machst es wie die Tierwelt und legst dir einfach einen Vorrat an, wenn die Nüsse gerade Saison haben!

Nachteile der Walnuss?

Walnüsse verbrauchen in der Herstellung die unglaubliche Menge von bis zu 5.000 Liter Wasser pro Kilo. Wenn man sich mal einen Walnussbaum ansieht, weiß man, wofür das Wasser gebraucht wird. Dafür haben sie kaum Transportwege, entscheidet man sich für einheimische Nüsse. Und sie sind gefühlt unendlich lagerfähig. Außerdem macht es einen riesigen Spaß sie mit Familie und Freunden im Herbst zu sammeln!

Möchtest du mehr über Superfoods erfahren? Dann bist du hier richtig!

JETZT PLATZ SICHERN