Homeoffice und Ernährung

Durch die Lockdowns, die Möglichkeit und teilweise auch die Pflicht im Homeoffice zu arbeiten, haben viele angefangen sich gesünder zu ernähren. Die Abnahmemengen an frischem Obst und Gemüse sind rasant angestiegen. Der Gang zum Bäcker auf dem Arbeitsweg fällt plötzlich weg. Die Mittagspause, in der man mit Kollegen zur Pommes Bude geht oder Pizza kommen lässt, fällt aus. Nach dem Feierabend noch in die Cocktailbar, dann ins Kino? Chips, Popcorn, süße Getränke… Aus ernährungstechnischer Sicht, haben sehr viele sich im Homeoffice, wieder oder zum ersten Mal überhaupt, selbst mit ihrer Versorgung auseinander gesetzt.

Und nun zurück aus dem Homeoffice

Jetzt geht es langsam zurück in die Büros, zurück Richtung Normalität. Wer jetzt nicht aufpasst verliert die gerade gewonnene Motivation zur gesunden Ernährung schnell wieder. Der Verzicht auf zwischenmenschliche Kontakte, das zusammen sitzen beim Essen, eben der Kinofilm mit Popcorn… Alles hat gefehlt und die Sehnsucht war groß. Doch auch in Restaurants kann man gesund essen, auch beim Bäcker findet man gesunde Alternativen und selbst im Kino kann man ja wenigstens Salsa statt Käsesauce zu den Nachos bestellen und vielleicht ein Wasser statt einem Zuckergetränk.

So geht die Motivation nicht verloren!

Eine tolle Sache sind auch kleine Picknicks zur Mittagspause. Jeder bringt etwas selbstgemachtes von zu Hause mit und im Büro oder im nahegelegenen Park, wird die Decke ausgebreitet. Themenwochen machen die Sache noch spannender um die Motivation zu halten. In den meisten Unternehmen gibt es verschieden ausgestattete Küchen. Da lässt sich doch bestimmt einiges bewerkstelligen! Und nicht nur die Kommunikation und die Teambildung wird so gefördert. Die Lust an der gesunden Ernährung mit selbst frisch zubereiteten Lebensmitteln sollte weiter selbstverständlich bleiben.

Führt einen Cheat Day ein!

Ihr habt Angst, dass das Verlangen zu groß wird und ihr wieder wie vor den Zeiten im Homeoffice gehen lasst? Dann führt einen Tag in der Woche ein, an dem ihr Pommes und Currywurst essen geht. Es ist besser bewusst solch einen Tag wahrzunehmen, statt unbewusst den ganzen Tag überall mal ein bisschen was Ungesundes zu essen. Und der Zusammenhalt in der Gruppe stärkt euch noch einmal!

Hier geht´s zu noch mehr Ernährungstipps!

JETZT PLATZ SICHERN