Weiterbildung wo bist du?

Während der letzten Monate konnten etliche Weiterbildungen nicht besucht werden, die im 1 zu 1 Unterricht stattfanden. Spätestens jetzt hat man auch in Deutschland gemerkt, dass der Markt für Weiterbildung online stattfinden muss um zukunftsweisend zu sein. Die Anmeldung bei Online-Kursen schießt aktuell immer noch weiter in die Höhe. Um die passende Weiterbildung zu finden, muss man inzwischen strukturiert suchen. Natürlich sind hier auch dubiose Anbieter unterwegs und es werden Zertifikate, als Abschluss der Teilnahme, angeboten, mit denen man keinen Arbeitgeber beeindrucken kann.

Kostspielige Weiterbildung = Garantie für Qualität?

Es ist nun einmal nicht nur ein Sprichwort, Qualität hat auch ihren Preis. Und der wird in den kommenden Jahren weiterhin ansteigen. Wer sich für Top-Executive-Programme interessiert, muss in sich investieren. Hierbei spielt natürlich auch das Marketing für die entsprechende Weiterbildung eine Schlüsselrolle. Je angesehener Eine Weiterbildung bei einem bestimmten Anbieter ist, desto höher wird der Preis den man für das Prestige zahlen muss. Wer hier sparen möchte, bekommt zwar den gleichen Abschluss und das gleiche Wissen vermittelt, kann aber nicht auf dem Prestige-Zug mitfahren.

Man darf anspruchsvoll sein

Wer viel zahlt, kann auch viel erwarten. Ja, so ist das im Umkehrschluss. Und damit soll man auch Recht behalten. Weiterbildung wird nicht nur genutzt, um sich eben weiter zu bilden, es werden dabei auch wertvolle Geschäftskontakte geknüpft. Wer in den letzten Monaten niemanden mehr in schicken Hotelbars als neuen Kontakt auftun konnte, wird sich demnächst auf einem Online-Campus mit Gleichgesinnten unterhalten können. Der Stil der Weiterbildung wird sich in den nächsten Jahren noch deutlich bessern. Renommierten Experten und Coaches werden die Interessierten begleiten und das Lernmaterial wird tagesaktuell gehalten. Wenn man einst mit einer Weiterbildung fertig war, war das Lernmaterial schon wieder veraltet oder sogar bereits mehrere Jahre alt. Der Anbieter, der nicht mit der aktuellsten Technologie Schritt hält, wird auch schnell seine Kunden verlieren. Die angebotene Qualität muss stets auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Individualität

Nicht nur im Berufsleben möchten die Menschen immer mehr als Individuum mit ganz eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen wahrgenommen werden. Auch im Bereich der Weiterbildung spiegelt sich die Individualität im persönlichen Avatar wieder. Zugeschnittene Angebote, persönliche Betreuung, Datenschutz, kundenspezifische Informationen und maßgeschneiderte Kundenbindung werden immer wichtiger für das virtuelle Lernen. Auch die Flexibilität der Weiterbildung ist daher wichtig. Passgenau möchten die Kunden einzelne Bausteine zusammen stellen können.

Mehr Informationen über die Arbeitswelt 4.0 gibt es hier!

JETZT PLATZ SICHERN