Dieser Text zeigt dir, wie ein Motivationstest funktioniert, wie du davon profitieren kannst und wie wichtig Motivation ist, um dein Leben besser und glücklicher zu gestalten.

Fehlen dir konkrete Ziele im beruflichen oder privaten Bereich? Vermisst du Klarheit in deinem Leben? Hast du das Gefühl, dass du den ganzen Tag nur für die Ziele anderer Menschen arbeitest? Wenn du eine oder mehrere dieser Fragen mit ja beantwortet hast, ist es möglich, deine dauerhafte Motivation stark zu optimieren. Besonders bei aktuellen Herausforderungen wie beispielsweise einer gescheiterten Beziehung oder einer kurz zurückliegenden Kündigung ist es schwer, motiviert zu bleiben und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen. Wenn du deine Motivation nach genauen Maßstäben analysieren möchtest, eignet sich dafür am besten ein Motivationstest. In nur wenigen Minuten kannst du erfahren, wie du dich selbst effektiv motivieren kannst, um dich und deine Ziele ab sofort zu verwirklichen.


Was ist Motivation?

Allgemein betrachtet bezeichnet man eine Verhaltensänderung von Menschen als Motivation. Den inneren Antrieb, der zu einem bestimmten Verhalten führt, nennen Psychologen Motivation.

Dabei unterscheiden wir zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation. Wenn du an persönliche Faktoren wie individuelle Überzeugungen, Lebensziele oder eigenen Wünschen arbeitest, bist du intrinsisch motiviert. Du hast Lust an deiner Tätigkeit, siehst einen Sinn in deinem Tun und handelst aus eigenem Interesse sowie mit der Überzeugung deiner inneren Werte. Dabei bist du leidenschaftlich bei der Sache und du benötigst keine weitere Bestätigung oder Belohnung. Die extrinsische Motivation hingegen wird von äußeren Faktoren befeuert. Hierbei entsteht Motivation durch Geld, Macht, dem sozialen Status oder durch die Aussicht darauf. Wenn die äußere Belohnung wegfällt, endet meist auch die Motivation für eine bestimmte Tätigkeit.

Als Beispiele für intrinsische Motivation dienen:

  • ein leidenschaftliches Hobby
  • ein Beruf, der dir großen Spaß macht
  • eine Sportart, die dich fasziniert und deren Ausübung dich begeistert
  • deine Wohnung putzen, weil du saubere Zimmer liebst

Was für Motivationen gibt es?

Grundmotive nach McClelland

Quelle: Institut für Management-Innovation, Prof. Dr. Waldemar Pelz

Diese Liste ließe sich noch lange fortführen.

Der große Vorteil der intrinsischen Motivation ist die Stärke der inneren Antriebskraft. Wenn beispielsweise die Familie und Freunde eines Rauchers ihn immer wieder auf die ungesunden Folgen von Zigaretten hinweisen, hilft dies meist wenig. Wenn Menschen im Internet oder in Magazinen von dem gesunden Effekt von regelmäßiger sportlicher Betätigung lediglich lesen, ist die Motivation dafür in der Regel nach kurzer Zeit verschwunden. Beide Personen – der Raucher sowie der angehende Sportler – müssen eine intrinsische Motivation entwickeln und die Wichtigkeit ihres Handelns selbst tiefgehend realisieren. Danach besteht eine große Chance zu einer langfristigen und immer wiederkehrenden Motivation zur Verhaltensänderung.

Motivationstest

Durchaus existieren aber meist intrinsische und extrinsische Motivation nebeneinander: Wenn du beispielsweise dein Hobby zum Beruf gemacht hast, freust du dich dennoch über Anerkennung oder eine gute Bezahlung und schöpfst daraus wieder neue Motivation.


Bedürfnispyramide nach Maslow

Motivationstheorie
Motivationstheorie nach Maslow (Quelle: wikipedia.com)

Als Grundlage der Motivation dienen die Ziele oder Bedürfnisse des Menschen, die ihn zu bestimmten Handlungen führen. Die Wichtigkeit der Wünsche ist jedoch sehr individuell und richtet sich nach der individuellen Lebenssituation. Dennoch zeigt die Bedürfnispyramide von Maslow verschiedene Motivationsebenen sowie die Reihenfolge der Bedürfnisse der meisten Menschen. Basierend auf den Grundbedürfnissen wie Essen oder Schlafen steht bereits auf der nächsten Ebene die Sicherheit, zum Beispiel ein abschließbares Haus oder ein Gartenzaun. Darüber stehen soziale Bedürfnisse wie Freundschaften oder eine Partnerschaft sowie die Anerkennung in der Gesellschaft. An der Spitze der Pyramide steht die individuelle Selbstverwirklichung des Menschen. Zusammengefasst sind die unteren Ebenen in der Regel die Voraussetzung, um höhere Ebenen zu erreichen. Fehlen dem Körper Schlaf und Essen, sind vermutlich zunächst andere Faktoren wichtiger als die eigene berufliche Selbstverwirklichung.


Was ist ein Motivationstest?

Wenn du erfahren willst, aus welchen Bereichen deine eigene Motivation kommt, eignet sich ein Motivationstest – z.B. das Reiss Profile oder das Reiss Motivation Profile. Damit findest du heraus, wie du Klarheit im Leben über deine Situation und deine Ziele bekommst. Der Test deckt auf, warum du dein volles Potenzial bisher nicht ausschöpfen konntest und gibt dir Tipps, wie du daran arbeiten kannst. Außerdem hilft dir ein Motivationstest beim Erstellen eines Masterplan für dein Leben und deine individuelle Situation und hilft dir, dauerhaft motiviert zu bleiben. Dabei bekommst du ein Profil deiner intrinsischen und extrinsischen Motivationsquellen und einen Einblick in deine eigenen Motivationskanäle. Du erfährst, was dich selbst antreibt, wie hoch deine derzeitige Motivation ist und wie du deine Antriebskraft in Zukunft verbessern kannst.

Erkennst du dich in diesem Video wieder?


Was überprüft ein Motivationstest?

Ein Motivationstest erstellt ein persönliches Profil von dir und deinem Leben. Dabei gibst du an, wie viel Zeit du dir regelmäßig für dich und deinen Körper nimmst, was dich in deinem Leben stört und wie du selbst deine eigene Motivation einschätzt. Außerdem äußerst du konkret, was du gerne ändern möchtest, wie du mit Rückschlägen umgehst und ob du einen konkreten Plan für deine beruflichen und privaten Ziele hast. Wichtig sind dabei auch deine Ziele und Wünsche, die du genau notierst, sowie Menschen, die dir beim Weg dorthin helfen und dich dabei motivieren. Auch Rückschläge oder Dinge, die dich am Erreichen deiner Ziele hindern, sind wichtig zu benennen. Deine Angaben werden dann genau analysiert und du erhältst deine individuellen Testergebnisse.

Was treibt dich an? Was sind deine Motivationstreiber?

Reiss Motivation Profiles® Beispiel
Reiss Motivation Profile® Beispiel wie du deine Motivationstreiber herausfinden kannst

Der Motivationstest in der Psychologie

Schriftliche Motivationstests sind seit Langem ein wichtiges Mittel zur Selbstanalyse und besseren Selbsterkenntnis. Detaillierte Testanalysen dienen aber auch Arbeitgebern bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern oder helfen Sporttrainern dabei, ihre Sportler besser kennenzulernen. Ausführliche Tests beinhalten verschiedene Aussagen oder Situationen, die du auf dich beziehst und dabei einen Punktewert angibst, wie sehr bestimmte Statements auf dich zutreffen. Wichtig dabei ist, dass du deine eigene Sichtweise äußerst und dabei nicht beachtest, wie andere Menschen dich einschätzen würden.

Game Changer Webinar

Einige Beispiele für solche Aussagen sind:

  • Ich genieße es, mit anderen Menschen zusammen zu sein.
  • Es fällt mir schwer, mich auf Neues einzulassen.
  • Sozialer Status und soziale Anerkennung sind für mich sehr wichtig.
  • Ich bin mit mir nicht zufrieden, wenn ich nur durchschnittliche Leistung abliefere.
  • Ich konkurriere gern mit anderen Menschen.

Durch eine Zusammenstellung von Fragen, die direkt mit Motivation verbunden sind, sowie anderen ähnlichen Themen entwickelt sich ein klares Bild von der getesteten Person. Aus der nachfolgenden Analyse kann nun klar abgelesen werden, wie motiviert ein Mensch ist, wo bestimmte Stärken und Schwächen liegen sowie in welchem Bereich das höchste Potenzial steckt.


Wie kann ich mich selbst motivieren?

Selbstmotivation funktioniert häufig als Wenn-Dann-Denken:

  • Wenn ich die Jobposition erreicht habe, bin ich glücklicher. 
  • Wenn ich so viel Geld verdiene, bin ich endlich motiviert. 

Der Fehler dabei liegt am Fehlen der intrinsischen Motivation:

Wenn du deinen Job nicht liebst, wird auch eine höhere Bezahlung die Motivation nicht langfristig erhöhen. Externe Faktoren dienen höchstens zur kurzfristigen Motivation und machen letztendlich abhängig; du willst immer mehr und immer häufiger davon und verlierst ansonsten deine Freude und deine Motivation. Um dauerhaft motiviert zu bleiben, benötigst du einen ehrlichen Antrieb von innen heraus. Dafür brauchst du Autonomie in deiner Tätigkeit und darfst nicht nur fremdbestimmt handeln. Wenn du die Möglichkeit hast, deine beruflichen Inhalte selbst zu bestimmen, wirst du überzeugter und motivierter arbeiten.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist Fortschritt. Ein längeres Üben einer Tätigkeit und kleine Begleiterfolge machen süchtig und motivieren, weiterzumachen und sogar über sich hinauszuwachsen. Wenn dazu noch die Sinnhaftigkeit einer Handlung gegeben ist und du spürst, dass deine Arbeit einzigartig ist und anderen Menschen direkt hilft, wirst du deinen Arbeitstag motivierter und engagierter beginnen.

Gib deiner Arbeit eine Bedeutung – du brauchst keinen Motivationstest!

Zusammengefasst helfen dir Autonomie, ein dauerhafter Fortschritt sowie eine Sinnhaftigkeit deines Handelns dabei, motivierter zu sein. Jetzt hat deine Arbeit eine Bedeutung für dich selbst und du bist hoch motiviert, deine beruflichen Ziele zu erreichen. Oft hilft es, wenn du dir nach beruflichen Erfolgen das Glücksgefühl bestmöglich merken kannst und dieses dann zur Selbstmotivation wieder in deiner Vorstellung abrufen kannst. Wenn du gleichzeitig tief überzeugt bist, dass dein berufliches Handeln einen Sinn hat, wirst du dauerhaft und nachhaltig motiviert sein. 

Weitere Tipps, wie du dich selbst dauerhaft motivieren kannst:

  • Setze dir klare und realistische Ziele.
  • Schiebe negative Gedanken zur Seite und ersetze sie durch positive Aussagen.
  • Eliminiere störende und demotivierende Faktoren in deinem Umfeld.
  • Erinnere dich mehrmals täglich an dein wichtigstes berufliches Ziel.
  • Erstelle einen Plan, wie du berufliche Ziele erreichst. Aber beachte: Der Plan kann und darf sich ändern.
  • Belohne dich, wenn du kleine Zwischenziele erreicht hast.
Game Changer Webinar

Fazit: Optimiere dein Leben mit einem Motivationstest

Motivation ist ein Antreiber, der uns hilft, Ziele in unserem Leben zu erreichen. Je mehr du positiv motiviert bist, umso angenehmer und aufregender ist der Weg zu deinen Wünschen und Träumen, und umso höher ist die Chance, dass du höchst erfolgreich wirst. Es ist also erstrebenswert, eine möglichst hohe dauerhafte Motivation in seinem Leben zu erreichen, die dich dauerhaft begleitet und dich immer wieder zu Höchstleistungen anspornt. Wichtig dabei ist, dass du dein ganzes Potenzial ausschöpfst, störende Faktoren eliminierst und deine Ziele sowie den Weg dorthin klar benennen kannst. Ein Motivationstest hilft dir dabei, dich selbst zu analysieren, dein Potenzial kennenzulernen und ab sofort in die Umsetzung zu kommen. Investiere nur ein paar Minuten deiner Zeit, um einen kostenlosen Motivationstest durchzuführen, der dein Leben für immer verändern wird. Beginne jetzt!


Und nun?

Ich bin ein empathischer Game Changer. Es ist meine persönliche Mission, Menschen aus dem Motivationsloch zu helfen. Dabei verzichte ich auf oberflächliche Motivationssprüche oder „Tschakka“ und halte mich an Techniken, die faktisch funktionieren. Ich weiß genau, was funktioniert und was nicht, denn ich habe viele Extrem-Situationen getestet 🔥 …

Christian da Silva Ley

Challenges und persönliche Weiterentwicklung sind meine Passion. Nicht eingefahren sein und neue Wege gehen. Das Maximum rausholen. Ob 250 km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15°C Grad einen Marathon in Sibirien, nur in Shorts laufen, mit Mönchen im indischen Kloster leben – ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten getestet, wie viel mehr unser Körper im Stande ist zu leisten. In Vorträgen referiere ich zu diesen Themen und begeistere Menschen aus ihrer Komfortzone zu kommen.

Zugegeben: Keiner will jetzt wirklich lernen, wie man einen 250km Wüstenmarathon mit minimalem Training laufen kann oder wie man mit nur 2 Stunden Schlaf auskommt. Das was Du brauchst sind interessante Persönlichkeiten, die Menschen mitnehmen können. Und genau das bringe ich mit! (mehr als 800 TOP Referenzen!)


Wenn du mit einem Experten über deine Situation sprechen möchtest, vereinbare hier ein kostenloses Strategiegespräch.

JETZT PLATZ SICHERN