Du hast die Wahl: Willst Du ein Leben voller Gesundheit, Glück und Reichtum oder willst Du normal sein?

Du kannst vom einem Moment auf den anderen ein völlig neuer Mensch sein. Alles, was Du dafür tun musst, ist Dich vollkommen anders zu verhalten, um Dich dadurch auch vollkommen anders zu fühlen. Probiere es einmal aus und höre einen Tag lang nicht auf zu lächeln. Das wird sich extrem ungewohnt anfühlen, aber auch sehr positiv. Deine Mitmenschen werden anders auf Dich reagieren – sie werden Dir spiegeln, was für ein glücklicher Mensch Du bist. Hörst Du mit dieser Übung nicht auf, wird sie zur Gewohnheit und Du hast Dich ganz grundlegend verändert.

Wahrscheinlich kennst Du einige Tricks, die Dir dabei helfen, Dich sofort besser zu fühlen. Was passiert zum Beispiel, wenn Du Deine Lieblingsmusik an machst und dazu durch Deine Wohnung springst? Du fühlst Dich plötzlich richtig gut, auch wenn Du vorher down warst. Was passiert, wenn Du einfach anfängst, zu singen, Liegestütze zu machen oder schreist: „Ich bin ein Geschenk für diese Welt.“? Du fühlst Dich schlagartig besser.

Hast Du Skrupel, Du selbst zu sein?

Normal sein | Quelle: pixabay.com
Normal sein | Quelle: pixabay.com

Was hält Dich also davon ab, Dich ständig gut zu fühlen? Ein Grund könnte sein, dass Dir diese Aktivitäten in der Anwesenheit anderer peinlich sind. Du hast Skrupel davor, in Deinem Büro zu singen oder Liegestütze zu machen. Du traust Dich in der Öffentlichkeit nicht, laut zu lachen oder zu tanzen. Warum ist das so?

So sehr Du Dich gerne gut fühlst, hast Du eben auch das Bedürfnis ein normaler Mensch zu sein. Du willst nicht zu sehr aus der Reihe tanzen – egal, ob positiv oder negativ. In Dir steckt das Bedürfnis nach Sicherheit. Es gab Zeiten, da war es für den Menschen überlebensnotwendig, sich der Gruppe anzupassen. Nur gemeinsam konnten die Menschen ein Mammut erlegen und so genug Proteine bekommen, um am Leben zu bleiben. Ein Ausschluss aus der Gruppe musste also unbedingt verhindert werden.

Heute drohen Dir keine solch krassen Konsequenzen, wenn Du aus einer Gruppe ausgeschlossen wirst, doch dennoch fühlt es sich nicht gut an. Dein Selbstbild von einem liebenswerten Menschen ist gekränkt und somit auch Dein Selbstvertrauen.

Normal oder glücklich?

Faktisch ist es jedoch so: Es ist nicht normal, erfolgreich und glücklich zu sein. Du musst Dich also entscheiden. Entweder Du passt Dich an und vermeidest dadurch Kritik, oder Du machst Dich unbeliebt und bist dafür aber glücklich. Es ist nicht normal, topfit zu sein, viel Geld zu verdienen, ein gigantisches Selbstvertrauen zu haben, konkreten Zielen zu folgen, zu singen und zu tanzen, wann man eben möchte.

Sobald Du in Deinem Leben große Ziele erreichst, wird man Dich kritisieren. Du wirst anderen den Spiegel vorhalten, die sich dafür entschieden haben, normal zu sein und es wird ihnen nicht gefallen. Anstatt sich selbst zu kritisieren, werden sie Dich mit Schmutz beschmeißen – es gibt keinen außerordentlich erfolgreichen Menschen, der das nicht erlebt hat.

Vergiss also Dein Ziel, es allen recht machen zu wollen. Lege keinen Wert darauf, normal zu sein und mache Deinen Selbstwert nicht vom Urteil Deiner Mitmenschen abhängig. Wer weiß, wo er in seinem Leben hin will und konkrete Ziele hat, der weiß auch, was er leistet. Versorge Dich selbst mit Anerkennung und Zuspruch und Dir werden die Meinungen der anderen egal.

Hör auf die Menschen, die es bereits geschafft haben

Häufig meinen es Deine Mitmenschen auch gar nicht böse mit Dir. Sie können sich einfach nicht vorstellen, dass sie selbst große Ziele erreichen können und raten Dir daher von deinen Vorhaben ab. Sie raten Dir dazu, lieber zu studieren, anstatt Dich selbstständig zu machen, raten Dir ab, auf Weltreise zu gehen und erzählen Dir, wie ungesund es ist, einen Marathon zu laufen. Hör nicht auf diese Menschen. Hör auf die Menschen, die bereits das erreicht haben, was Du erreichen willst. Wenn Du diese nicht im direkten Umfeld hast, dann lese ihre Bücher, schaue ihre Videos und besuche ihre Workshops und Seminare.

Die Welt braucht nicht noch mehr Menschen, die normal sind. Die Welt braucht Menschen, die bereit sind, Risiken einzugehen, die Dinge anders machen und ihre Handlungen danach bewerten, ob sie einen positiven Effekt auf diese Welt haben – nicht danach, ob diese auf allgemeinen Zuspruch stoßen. Werde zu dem Menschen, der Du sein möchtest.

JETZT PLATZ SICHERN