Biohacking, Dein Start in ein neues Leben

Stelle Deine Ernährung, Deine Bewegung und Dein Mindest auf ein neues Level

Ich möchte Dich mitnehmen, auf eine Reise, die Dir zeigt, wie Du Dein Potential besser nutzen kannst. Lerne Deinen Körper besser kennen und verstehe, was ihm gut tut. Optimiere Dich Tag für Tag und versuche das Beste aus Dir herauszuholen, werde leistungsfähiger, vitaler und erfinde eine neue positive Version von Dir. 

Was versteht man unter Biohacking?

Biohacking sieht den Menschen und seine Umgebung als Ganzes und führt Ihn Step bei Step zu mehr Energie und Fokus. Biohacking wurde in Amerika von den verschiedensten Leistungssportlern betrieben, sie nutzten verschiedene Methoden, auch Hacks genannt, um ihre perfekte Leistungsfähigkeit zu erreichen. 

Und Biohacking beinhaltet die großen Themen Ernährung, Bewegungen und Mindset. Biohacking macht Dich zu einem High Performer. Im Biohacking werden verschiedene Daten, wie Blutwerte, Fettanalysen oder Schlafzyklen getrackt oder gemessen, um eventuelle Mängel zu beheben. Im Idealfall wird getestet und mit dem Ergebnis gearbeitet. Biohacker müssen sich in jeden Hack intensiv einarbeiten, um das Optimale herauszuholen. Perfekte Hacks sollten im Idealfall als neues Ritual in den Alltag integriert werden. Du fragst Dich jetzt sicher wie weit kann ich gehen? Gibt es auch Grenzen? Du solltest immer verantwortungsvoll handeln und keine Risiken eingehen.

Anregungen für einen Biohacking Start

1. Impuls für Deine Ernährungshacks

Saniere Deinen Darm 

Ein gesunder Darm ist für einen perfekten Ablauf im Körper unabdingbar, nur so können bestimmte Dinge im Körper reibungslos funktionieren. 80% unseres Immunsystems sitzt im Darm.

Spüre wieder, was Hunger heißt

Vielen besser bekannt unter dem Namen Intervallfasten. Nur essen, wenn man auch wirklich Hunger hat, von einem nüchternen Start in den Tag profitiert unser Körper ungemein.

Gesunde Ernährungsbasics

Essen ohne Zucker, Getreide und Milchprodukte. Auf dem Teller eines bewussten Biohackers sollte buntes Obst und Gemüse landen, Fisch und Fleisch eher selten.

Wähle gutes Fett

Pimp Deine Ernährung mit guten Fetten, wie Ghee, Kokosfett oder Olivenöl und achte dabei auf das Verhältnis Omega 6 zu 3 und ob das Speisefett unbegrenzt erhitzbar ist. Bei zu hoher Erhitzung können schädliche Transfette entstehen.

Flüssigkeitshaushalt

Um einen reibungslosen Ablauf im Körper zu gewährleisten, benötigt er eine große Menge an Wasser, da Zellen hydrieren. Morgens ein großes Glas Wasser trinken, um das Defizit direkt auszugleichen.

2. Impuls für Bewegungshacks

Lifestyleveränderung Sitzen

Versuche Dich jeden Tag ausgiebig zu bewegen. Am besten draussen an der frischen Luft, damit Dein Stoffwechsel in Schwung kommt. Motiviere Dich durch einen Schrittzähler.

Blockaden lösen

Wenn Du abends erledigt von der Arbeit nach Hause kommst, versuche Dich zu entspannen, dazu kann Dir eine Akkupressurmatte oder eine Massagerolle hilfreich sein. Die Durchblutung wird angeregt und Du kannst besser schlafen.

Training

Um kurz und knackig zum Erfolg zu kommen, bietet sich das High Intensiv Intervall Training, kurz HIIT an. Das HIIT hat einen sehr hohen Nachbrenneffekt und bringt Dich kurzfristig an Deine Belastungsgrenze, aber es gilt für jeden individuell, seine passende Trainingsform zu finden.

Yoga und Co

Als Bewegungsoptimierung kannst Du Yoga, Qi Gong oder Tai Chi ausprobieren. Probiere neues aus und finde für Dich das Richtige.

Waldbaden

Die positiven Effekte, die das Waldbaden bietet, sind groß. Für mich ist einer der wesentlichen Punkte das Entschleunigen. Viele beschreiben das Eintauchen in den Wald als sehr meditativ. Einfach Mal Ruhe vom Alltag.

Barfuss laufen

Einen Tag Barfuss laufen um wieder einmal den Boden unter den Füßen zu spüren und sich zu erden. Barfusslaufen ist nicht nur gesund, es kann auch sehr befreiend sein, probiere es aus.

3. Impuls für mentale Hacks

Biorhythmus einhalten

Oftmals nehmen wir zu lange Blaulicht wahr, schuld sind lange Abende vor dem Fernseher oder  Computer. Wir sind reizüberflutet, dadurch fällt es uns schwer, schnell einzuschlafen. Ein Hilfsmittel für Biohacker stellt die Blaulichtbrille dar, welche diesen Reiz neutralisiert oder einfach mal wieder früh ins Bett gehen.

Schlafhygiene

Die Regeneration ist ein wichtiger Baustein für unsere Fitness und Gesundheit. Mögliche Hacks wären, das Abdunkeln des Schlafraumes, keine elektromagnetischen Störfelder, für Frischluftzufuhr im Schlafraum sorgen oder evtl. ein Naturheilmittel nutzen, welches das Einschlafen erleichtert.

Eisbaden oder kalt duschen

Weckt den Stoffwechsel an, puscht die Fettverbrennung und wirkt entzündlichen Krankheiten entgegen. Manchmal macht es einfach nur wach und fit.

Handyfasten

Einfach das Handy für eine längere Zeit ausschalten und dabei neuen Impulsen nachgehen. Social Media Detox für ein klares Bewusstsein. 

Meditieren

Einfach Zeit für sich zu nehmen und dabei von Alltag abschalten. In dieser Zeit kannst Du auftanken und neue Energie gewinnen. Inzwischen gibt es viele Apps, die Dich dabei unterstützen.

Atme Dich frei

Nutze verschiedene Atemtechniken, um zu spüren und zu erkennen, wie wichtig die alltägliche Atmung ist. Pure Entspannung mit bewusstem Atmen, höre auf Deinen Körper.

Kannst auch Du ein Biohacker werden?

Natürlich……denn sein Potential bestmöglich zu entfalten, ist in jedem Lebensabschnitt von Vorteil. Oftmals sind aber die ersten Berührungspunkte einer Krankheit geschuldet, über die viele feststellen, was möglich ist und erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf. Viele Biohacker erfahren über ihren Prozess eine unbändige Neugierde neues auszuprobieren. Nicht alles passt für jeden! Wir sind und bleiben unterschiedlich. Setze Deinem Leben Deinen Stempel auf!

Wieso sollte ich jetzt diesem Trend hinterherlaufen?

Weil Du über Biohacking Dich und Deinen Körper besser kennenlernst und das Hack für Hack. Für viele sind große Umstellungen oft zum Scheitern verurteilt, nicht so beim Biohacking, hier gehst Du kleine Schritte. Es ist wie eine große Reise zu Dir selbst. Biohacking arbeitet mit integrieren von Ritualen in den Alltag, ob ein Bullet Proof Coffee zum Frühstück, eine kalte Dusche oder einfach bewusst atmen. Es ist und bleibt unendlich spannend und Du erfindest Dich jeden Tag neu. Inzwischen gibt es auch eine weltweite Community, welche ihre Erkenntnisse im internet veröffentlicht und Events verschiedenster Art. Die Informationsquellen sind unerschöpflich. Suche Dir Deinen Lieblingshack heraus, um gleich zu starten. Lerne Biohacking zu lieben. 

Was gibt es schöneres, als gesund zu bleiben, also tu etwas dafür, werde Biohacker. Darauf ein Bullett Proof Coffee! Das ist der Kaffee der Biohacker, die Zubereitung ist ganz einfach….eine Tasse Kaffee mit Zugabe einer Scheibe Butter und MCT Öl und das ganze mit einem Minimixer cremig rühren, fertig! Wer mag, kann noch etwas Zimt darüber streuen. Ich habe den Bullet Proof lieben gelernt!

Bleibt weiter hungrig

JETZT PLATZ SICHERN