Was suchen Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft? Wie kannst du dein Profil stärken und noch attraktiver für deinen Arbeitgeber werden? Hebe dich von der Masse ab, indem du dir die Softskills aneignest, die der Arbeitsmarkt der Zukunft am stärksten nachfragen wird. Also Fähigkeiten, die dir helfen, erfolgreich mit anderen zu interagieren, Ideen durch zu setzen und mit Veränderung um zu gehen – dazu gehören u.a. Kreativität, Überzeugungskraft, Anpassungsfähigkeit, Teamfähigkeit und emotionale Intelligenz.

  • Stärke dein Profil und mache dich noch attraktiver für den Arbeitsmarkt der Zukunft.
  • Steigere deine Kreativität und deine Überzeugungskraft.
  • Denke kritisch, kommuniziere wirksam und arbeite erfolgreich im Team.
  • Verbessere dein Zeit- und Selbstmanagement und tritt noch selbstsicherer auf.

Viele Konflikte im Team lösen sich von alleine. Der Teamleiter bekommt von ihnen nicht einmal etwas mit, denn die Teammitglieder lösen sie unter sich. Hast du ein Problem mit einem anderen Mitglied deines Teams, ist es der beste Weg, diese Person im Einzelgespräch darauf anzusprechen. Bitte sie zunächst um ein Gespräch und notiere dir dafür deine Punkte. Sei allerdings auch bereit, selbst Feedback und Kritik anzunehmen. Bei geringfügigen Konflikten ist es oft sogar besser, wenn der Teamleiter davon nichts mitbekommt, da es negativ auf alle Beteiligten zurückfallen könnte, wenn zu viele Konflikte zum Thema beim Chef werden. Klärt den Konflikt untereinander und präsentiert eurem Teamleiter die Lösung. So positioniert ihr euch als kompetente Mitarbeiter, die dazu in der Lage sind, auch schwierige Situationen eigenständig und produktiv zu bewältigen.

Es kann allerdings auch sinnvoll sein, eine dritte, unbeteiligte Person als Mediator hinzuzuziehen. Das kann jemand aus eurem Team sein, ihr könnt aber auch euren Vorgesetzten darum bitten. Das ist schließlich seine Aufgabe. Gerade, wenn es um wichtige Entscheidungen geht, ist es sogar der richtige Weg, damit direkt zum Teamleiter zu gehen.

Könnt ihr den Konflikt nicht untereinander lösen, müsst ihr den Teamleiter hinzuziehen. Das ist etwa dann sinnvoll, wenn sich einzelne Teammitglieder nicht an Absprachen halten oder ihr nicht zu einer Übereinstimmung kommt. Auch, wenn aus unbekannten Gründen die Stimmung im Team im Keller ist, ist ein Gespräch mit dem Vorgesetzten sinnvoll. Häufig muss dann die Situation als Ganzes betrachtet werden.

Grundsätzlich gilt: bringe ins Gespräch mit Kollegen oder mit der Teamleitung nicht nur Kritik mit, sondern vor allem konstruktive Vorschläge. Rechne damit, dass die anderen vor allem kritisieren werden. Deine Vorschläge lenken das Gespräch wieder in eine produktive Richtung. Ihr wollt schließlich nicht nur Kritik loswerden, sondern die Situation lösen.

JETZT PLATZ SICHERN