5 Dinge, die du tun solltest, bevor du stirbst

5 Dinge, die du tun solltest, bevor du stirbst

Vielleicht kommt es dir komisch vor, darüber nachzudenken, dass du sterben wirst, doch das Ganze hat einen großen Vorteil. Du bist dazu gezwungen, dich wirklich mit deinem Leben auseinanderzusetzen und zu überlegen, was dich wirklich glücklich macht. Die 5 Tipps in diesem Artikel sollen dich inspirieren.

 

Vielleicht findest du es etwas makaber, dir deinen Tod ins Bewusstsein zu rufen, aber das Ganze hat auch eine positive Seite. Sobald du dir bewusst machst, dass deine Zeit begrenzt ist, entsteht ein Handlungsdruck. Dieser Druck bringt dich in die Umsetzung und du beginnst tatsächlich dein Leben mehr auszuschöpfen. Folgend will ich dir ein paar Anregungen geben, damit du darüber nachdenkst, welche Dinge du noch unbedingt erleben möchtest.

 

Fallschirmspringen:

Die erste Sache, die du tun solltest, bevor du stirbst, ist, aus einem fliegenden Flugzeug zu springen. Wenn du Fallschirm springst, machst du die Erfahrung, dass du Dinge tun kannst, von denen du es niemals gedacht hättest. Du lernst, dass du selbst deine größten Ängste überwinden kannst. Überlege also einmal, auf welches Abenteuer du dich noch in deinem Leben einlassen möchtest. Es kann alles mögliche sein, aber überrasche dich einmal selbst. Erlaube dir, in größeren Maßstäben zu denken und dann zieh es durch.

 

Genieße das Leben:

Die zweite Sache lautet: Gehe barfuß spazieren. Was passiert, wenn du barfuß gehst? Du achtest auf jeden Schritt und nimmst den Boden unter deinen Füßen bewusst wahr. Und genau darum geht es mir bei diesem Tipp. Du hast jeden Tag die Chance, dein Leben zu genießen, indem du einmal völlig ins Hier und Jetzt kommst. Denke auf deinem Weg nicht daran, wo du hinwillst, sondern genieße einmal, zu gehen. Oder leg dich einmal auf dein Bett und höre dir mit deiner vollen Aufmerksamkeit ein Orchester an. Genieße einen Moment, indem du dich einfach dazu entschließt. Mache das bitte nicht nur einmal, bevor du stirbst, sondern ab heute täglich.

 

Lies ein Buch:

Tipps Nr. 3 lautet: Lies ein großartiges Buch. Falls du das schon getan hast, dann lies noch eins. Großartige Bücher können unser Leben vollkommen verändern. Häufig merkst du direkt beim Lesen, wie sich etwas in deinem Gehirn verändert, wie du die Welt plötzlich anders siehst. Vielleicht kennst auch du diese großartigen Wow-Momente, wenn ein Autor ein Aspekt aus deinem Leben so klar in Worte fasst, dass dir ein Licht aufgeht. Du hast die Möglichkeit, die Biographien der bedeutendsten Menschen zu lesen, die je gelebt haben und ihre Erfahrung für dich zu nutzen. Tipp Nr. 3 lautet daher: Lies ein großartiges Buch.

 

Lerne dich selbst kennen:

Tipp Nr. 4 lautet: Lerne dich selbst kennen. Socrates hat einmal gesagt: Das unerforschte Leben ist nicht lebenswert. Gehe also einmal an deine Grenzen, um zu erkennen, wer du wirklich bist. Für mich persönlich ist es zu einer Lebensphilosophie geworden, immer wieder meine Komfortzone zu verlassen und zu testen, was wirklich in mir steckt. Was ist deine Challenge, die du starten möchtest? Sei auch bereit, einmal Fehler zu machen und Schwächen herauszufinden. So lernst du, was deine Stärken sind. Besuche andere Länder und entscheide selbst, wo du leben willst. Lerne dich selbst kennen, denn du hast vielleicht nur dieses eine Leben.

 

Hilf anderen Menschen:

Der letzte Tipp, den ich dir mitgeben möchte, lautet: Hilf so vielen Menschen wie du kannst. Damit meine ich weniger, dass du losrennen und die Welt retten sollst, sondern dass du die Menschen um dich rum – und gerade die, die du liebst aufbauen solltest. Traue deinen Mitmenschen mehr zu als sie es selbst tun und mache niemanden klein. Du wirst merken, dass du dich selbst viel besser fühlst, sobald du deine Anerkennung, Aufmerksamkeit und Zuneigung verschenkst.

 

Fazit:

Ich hoffe, ich konnte dir hier spannende Anregungen schenken. Wenn du willst, schreib weitere Tipps in die Kommentare.

 

Was jetzt zu tun ist:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann lass mir einen Kommentar da. Falls du einmal persönlich mit mir sprechen möchtest, klicke auf den Button und verabrede dich mit mir zu einem kostenlosen Strategie-Gespräch.

gratis Call mit Chris  

Menschen nennen mich manchmal Freak. Ob 250km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen oder bei -15Grad in Sibirien einen Marathon in Badehose laufen - ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten das Wissen getestet und spreche aus eigener Erfahrung. Zu mir kommen vor allem die Spezialfälle: Bandscheibenvorfall, 200Kilo, Diabetes mit schwarzen Löchern, die mit Krücken, im Rollstuhl, 80 Jahre oder VIPs. Als Motivationstrainer helfe ich dir dabei ein fitteres, gesünderes und schöneres Leben zu führen. Schreib mir einfach! DEIN LEBEN. DEIN ZIEL. UNSERE CHALLENGE.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei