3 Schritte, die dich EXTREM PRODUKTIV machen

3 Schritte, die dich EXTREM PRODUKTIV machen

Es gibt unzählige Tricks, die dir dabei helfen, produktiver zu werden. In diesem Artikel spreche ich die wahrscheinlich 3 wichtigsten an, damit du in Zukunft möglichst effizient arbeitest und bald an einem Tag mehr erreichst als früher in einer Woche. Du erfährst also genau, was du tun musst, um im Leben extrem produktiv und dadurch extrem erfolgreich zu werden. Viele Menschen verwechseln Produktivität mit viel tun. Sie arbeiten täglich lange To-Do-Listen ab und sind abends völlig erschöpft. Die Wahrheit ist: Du könntest deine Arbeitszeit halbieren und dabei deine Produktivität verdoppeln. Wichtig ist nur, dass du Struktur in dein Leben bringst und die richtigen Dinge auch wirklich umsetzt. Wie du dabei vorgehst, verrate ich dir jetzt.

 

Deine persönliche Lebens-Vision

In Schritt 1 geht es um deine ganz persönliche Lebens-Vision. Vielleicht geht es dir ja wie vielen und du kommst gar nicht dazu, mal einen Schritt zurück zu gehen und dich zu fragen: “Wie genau soll mein Leben eigentlich aussehen?” Deine Vision bestimmt deine Richtung in deinem Leben. Wenn du keine konkrete Vision hast, dann lässt du dich von deinen Gefühlen hin und her schubsen. Du bewegst dich mal in die eine Richtung und dann in die andere, aber bleibst nie lange genug an etwas dran, um richtig erfolgreich zu werden. Überlege dir also einmal, wo genau du in 5 Jahren stehen willst. Wie soll es dir gesundheitlich gehen? Auf welche Art willst du dein Geld verdienen? Welche Menschen willst du in deinem Umfeld haben? Überlege dir, was dir wirklich wichtig ist im Leben. Wenn du das weißt, kannst du deinen Tagesplan daran ausrichten. Erst dann wirst du wirklich produktiv und erledigst nicht nur Dinge. Vieles, was du heute tust, passt wahrscheinlich gar nicht in deine Vision. Hier arbeitest du also gegen dich selbst. Das setzt dich unter Stress und macht dich unglücklich. Erst wenn du genau weißt, was du willst, kannst du wichtige Aufgaben von unnötigem Stress trennen.

 

Gestalte einen sinnvollen Tagesplan

In Schritt 2 gestaltest du einen sinnvollen Tagesplan. Wann stehst du morgens auf? Wann beginnst du mit deiner Arbeit? Was tust du in der Zeit dazwischen? Wann schließt du mit der Arbeit ab? Und wann gehst du ins Bett? Durch einen strikten Plan bringst du Struktur in dein Leben. Dein autonomes Nervensystem gewöhnt sich an diese Abläufe. Ist dein Tagesplan einmal so richtig eingefleischt, bringt er dich fast automatisch deiner Vision näher. Es sind genau die Dinge, die du täglich tust, die du möglichst effizient umsetzen solltest. Du solltest dir zum Beispiel nicht täglich überlegen müssen: “Was esse ich heute?” Nimm dir lieber einmal ausreichend Zeit, ein System zu entwickeln, das du dann täglich abrufen kannst, anstatt die selben Probleme immer wieder neu zu lösen. An einem konkreten Beispiel: Du könntest dir dein Essen mittags und abends liefern lassen. Bringdienste gibt es nicht nur für Pizza, sondern auch in gesunder Form. Das kostet dich vergleichsweise viel Geld. Doch da du dich nicht mehr fragen musst, was du heute isst und dein Essen auch nicht besorgen oder kochen musst, sparst über die Wochen extrem viel Zeit. Wenn du diese Stunden effektiv in dein Business steckst, holst du das Geld locker wieder raus. Eine andere Alternative wäre, jeden Sonntag die Mahlzeiten für die Woche vorzukochen. Du verpackst alles in Frischhaltedosen und wärmst dein Essen nur noch auf. Das ist vielleicht ungewöhnlich, aber viel effektiver als dich jeden Tag mit dem “Was soll ich essen? Problem” auseinanderzusetzen. Plane also deinen Alltag und integriere Systeme, die deine täglichen Probleme nachhaltig lösen.

 

Oft fehlt der Fokus

In Schritt 3 geht es um deinen Fokus. Der richtige Fokus ist das, was den meisten Menschen fehlt. Es scheint uns sehr schwer zu fallen, uns wirklich auf eine Tätigkeit zu konzentrieren. Aber genau hier liegt der große Schatz begraben. Wenn du es schaffst, dich 3 Stunden voll auf eine Sache zu konzentrieren, schaffst du in dieser Zeit mehr als an einem 8 Stunden-Arbeitstag. Sorge also dafür, dass du beim Arbeiten möglichst wenig Ablenkungen hast. Trainiere dich darauf, Dinge wirklich umzusetzen, auch wenn es sich unangenehm anfühlt. Halte dich strikt an deinen Plan und vermeide Social Media während der Arbeitszeit.

 

Mein Fazit:

Wenn du diese 3 Schritte beherzigst und in dein Leben integrierst, wirst du von Tag zu Tag produktiver. Du kommst in deiner persönlichen Entwicklung schneller voran und hast gleichzeitig mehr Zeit.

 

Was jetzt zu tun ist:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann lass mir einen Kommentar da. Falls du einmal persönlich mit mir sprechen möchtest, klicke auf den Button und verabrede dich mit mir zu einem kostenlosen Strategie-Gespräch.

gratis Call mit Chris  

Menschen nennen mich manchmal Freak. Ob 250km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen - ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten das Wissen getestet und spreche aus eigener Erfahrung. Zu mir kommen vor allem die Spezialfälle: Bandscheibenvorfall, 200Kilo, Diabetes mit schwarzen Löchern, die mit Krücken, im Rollstuhl, 80 Jahre oder VIPs. Als Motivationstrainer helfe ich dir dabei ein fitteres, gesünderes und schöneres Leben zu führen. Schreib mir einfach! DEIN LEBEN. DEIN ZIEL. UNSERE CHALLENGE.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei