Videoblog: Lebensrad – Motivationskalender – Woche 51

https://youtu.be/I6ObuthqmMQ

Motivationskalender: Lebensrad - Was hat sich verändert? 

Ein Rad zum Glück und ein neues Leben

Wenn es mal wieder Zeit wird einen ernsten, wie intensiven Blick auf das eigene Leben zu werfen, dann, ja dann hilft das Lebensrad zur Evaluation des IST-Zustandes. Das sagt uns nämlich wie zufrieden wir sind. Was das Lebensrad ist, fragst Du dich? Ganz einfach. Ein, von dir auf ein Blatt Papier gezeichneter Kreis, den du in beliebig viele, gleichmäßige Stücke teilst. Warum beliebig viele? Weil DU entscheidest welche Bereiche aus deinem Leben du dir genauer veranschaulichen möchtest und die dir wichtig sind. Solche Bereiche können u.a. Partnerschaft, Familie, Freunde, Beruf, Ernährung, Gesundheit, Finanzen oder Spaß und Erholung sein. Es liegt ganz alleine an dir. Hast du deinen 'Lebenskuchen' in Stücke geteilt, kannst du gedanklich kleinere Kreise in dein Lebensrad zeichnen. Sie dienen als Skalierung. Es bietet sich eine Skalierung von 1 bis 10 an. Soweit zur Vorbereitung.

Arbeiten mit dem Lebenskreis

Du hast deine Lebensbereiche definiert und in das Lebensrad eingetragen? Du hast ebenfalls die Skalierungen von 1 bis 10 vorgenommen? Dann darfst du nun jeden einzelnen deiner Lebensbereich bewerten. Wie zufrieden bist Du in jedem dieser Bereiche auf einer Bewertungsskala von 1 bis 10. Je weniger zufrieden, desto näher setzt du dein Kreuzchen oder Punkt zur Kreismitte. Je zufriedener du in einem Lebensbereich bist, desto weiter außen und zum Kreisrand sitzt dein Punkt. Hast du alle Lebensbereiche eingetragen, so kannst du nun die einzelnen Punkt miteinander verbinden. Das ist dein IST-Zustand. Hier visualisierst du dein Leben. Schau dir dein Lebensrad in Ruhe an. Lass es auf dich wirken. Wie rund ist es? Ist es ein kleines oder größeres Rad? Ist es eher gleichmäßig oder weniger? Nimm dir Zeit. Es ist immerhin dein Leben. Auf den Punkt gebracht.

Aus dem Lebensrad Motivation ziehen

Nun gehen wir noch einen Schritt weiter. Denn ein IST-Zustand ist nur dann zu erheben, wenn man diesen auch verändern möchte. Dazu werden jetzt auf dem gleichen Rad, am besten mit einer zweiten Farbe, jene Werte eingetragen, wo man den jeweilige Lebensbereich zukünftig eigentlich sehen möchte. Natürlich könnte man nun alle Punkt auf die 10 setzten. Das wäre ideal. Aber denke daran: Das Lebensrad ist eine Coaching Tool. Es soll dir helfen. Also? Je realistischer und ehrlicher deine Ziele und deine Soll-Angaben, desto besser. Denn schließlich möchte man auch mit Motivation an die Zielerreichung gehen. Bedenke auch mögliche Schritte zur Realisierung. Das bringt auch Motivation. Nun heißt es erneut die Punkte verbinden und sein Lebensrad auf sich wirken lassen. Auch dies Bedarf Zeit. Außerdem kannst Du nun auch deine einzelnen Ziele und Lebensbereiche priorisieren. Das führt dir vor Augen, was dir wichtig ist. Ebenfalls eine gewisse Motivation. Viel Spaß!
Mit diesem Kalender sind Sie jetzt ein Jahr lang jede Woche auf ein anderes Thema im Bereich der persönlichen Entwicklung fokussiert. Machen Sie an jedem Tag in jeder Woche die dazugehörige Übung und schreiben Sie die Ergebnisse auf. Sie werden von Ihrer persönlichen Entwicklung begeistert sein! Sie haben hier ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre Motivation und Lebensqualität ein Jahr lang verbessern und planen. Ihr Tool, um glücklicher zu werden, entspannter und zufriedener. Viel Spaß!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *