Fehler machen – Lernen von Versagern

Fehler machen – Lernen von Versagern

Vertuschen, verschweigen oder lächeln und sagen: Stimmt, ich habe einen Fehler gemacht. Wie du auf Fehler reagierst, sagt viel darüber aus, welche Erfolgschancen du dir gönnst. Ob du vor lauter Angst, einen Fehler zu machen, die Füße stillhältst. Oder ob du mutig voranschreitest, weil du weißt: aus Fehlern lernen ist keine Schande. Sondern die einzig vernünftige Art, damit umzugehen.

Aus Fehlern lernen: Warum haben wir solche Angst davor?

Tu dies nicht, tu das nicht, lass das lieber. Übernimm dich nicht. Schuster, bleib bei deinem Leisten. Im Alltag begegnen sie uns immer dann, wenn wir eine Veränderung anstreben: All die negativen Annahmen darüber, was passieren könnte, wenn wir uns mal ein Stück zu weit vorwagen.

Unterlaufen uns dann tatsächlich Fehler, folgen die entsprechenden Rückmeldungen: Habe ich dir doch gleich gesagt. Hättest du mal auf mich gehört. Selbst schuld. Wen wundert es da, dass Fehler in unserer Kultur zumeist mit Scham, Schuld oder Angst verbunden sind? Fehler werden nicht als notwendige Erfahrungen bewertet, als Chance, unser Wissen und Können zu korrigieren oder zu erweitern. Sondern als persönliches Eingeständnis einer Unfähigkeit. Die Resultate sind Angst und Stillstand.

Aus Fehlern lernen, um in Bewegung zu kommen

Fehler machst du, wenn du etwas tust, was du noch nicht perfekt kannst. Klingt banal. Aber was heißt das eigentlich? Du hast den Mut, etwas Neues auszuprobieren. Du willst vorankommen. Du willst dich verbessern, dich tiefer mit einer Sache beschäftigen, du willst dich steigern, deine Grenzen erweitern. Wie sollte das möglich sein, wenn du keine Fehler machen darfst?

Wer Fehlern ängstlich aus dem Weg gehen will, muss den Stillstand leben. Wenn jeder Schritt in den Abgrund führen könnte, bleibst du am besten stehen. Dumm nur, wenn dir dann an genau dieser Stelle der Himmel auf den Kopf fällt.

Keine Innovationen ohne vorangehende Fehler

Ob du stehst oder gehst: Fehler können dir immer passieren. Entscheidend ist es daher, Fehler nicht vermeiden zu wollen, sondern den richtigen Umgang mit Fehlern zu trainieren. Aus Fehlern lernen heißt: umsichtig handeln und dennoch wagemutig bleiben. Fehler als Erkenntnisquelle nutzen, aus der echte Innovationen hervorgehen. Viele wichtige Entdeckungen sind das Ergebnis von Fehlern, das gilt fürs Teflon ebenso wie fürs Penicillin. Statt Fehler zu ignorieren, nimm sie zur Kenntnis und analysiere sie: Was kannst du noch verbessern? Welche Ursache ist für den Fehler verantwortlich? Wie und was kannst du aus Fehlern lernen?

Mit Fehlerakzeptanz lebt es sich entspannter

Von Vorteil ist es dabei, wenn du dich ernst nimmst, aber nicht als Nabel der Welt betrachtest. Viele Menschen entwickeln enorme Fehlerangst, weil sie die Reaktionen anderer fürchten. Untersuchungen zum sogenannten Spotlight-Effekt zeigen aber, dass wir die Aufmerksamkeit, die einem Fehler oder Missgeschick zukommt, oft überschätzen. (2)

Gleiches gilt für die übertriebene Sorge, dass Fehler zu einem Verlust an Sympathie führen. Gerade wenn du ein Macher, ein Lenker, ein Mensch mit großem Selbstbewusstsein bist, schadet es nicht, wenn dir ab und zu mal ein Fehler unterläuft. Das zeigen Untersuchungen zum sogenannten Schönheits-Effekt ebenso wie zum Pratfall-Effekt.

😍😚😄 GENIALER FAKE

Aus Fehlern lernen beginnt mit dem Eingeständnis von Fehlern

Im beruflichen Alltag versuchen viele Menschen stattdessen, Fehler zu vertuschen. Denn leider hat es sich noch nicht in allen Chefetagen herumgesprochen, dass Fehler die Chance zur Selbstkorrektur bieten. Typisch ist es dann beispielsweise, dass man einen Sündenbock anstelle der Ursache sucht.

Dabei wäre es in den meisten Situationen viel einfacher, gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten. Statt: „Ich habe Ihr Autor nur gerammt, weil Sie so dämlich geparkt haben“, könntest du auch sagen: „Stimmt, da war ich wohl einen Moment unaufmerksam.“ Statt den Materialfehler, den ein Kunde reklamiert, zurückzuweisen, könntest du ihn zum Anlass nehmen, die Produktionskette zu optimieren. Es ist nichts Schlimmes daran, zuzugeben, dass man einen Fehler gemacht hat. Noch besser ist es, wenn du irgendwann sagen kannst: Ich habe einen Fehler gemacht. Und ich weiß jetzt auch, warum. Heureka! Denn nur auf diese Weise kommst du im Leben voran. Und übrigens auch in der Liebe.

Aus Fehlern lernen durch eine neue Fehlerkultur

Übertriebene Angst und ein Feedback, das Fehler nur benennt, um Menschen bloßzustellen, zerstört jede Kreativität und Leistungsbereitschaft. Oder führt zu einer „Generation Null Fehler„, die letztlich an ihrer vermeintlichen Fehlerlosigkeit zerbricht. Demgegenüber sind die „Fuck-up-Nights„, in denen Gründer von ihren Fehlern berichten, bereits Teil einer positiven Fehlerkultur. Schließlich ist gerade der aktuellen Gründerszene bewusst: Ohne den Mut, Fehler zu machen, kannst du nichts erreichen oder bewegen. Du musst sie nur nicht alle selbst machen. Du kannst auch aus Fehlern lernen, die andere gemacht haben, wenn du sie dafür nicht verhöhnst, sondern ihnen zuhörst.

Gönn dir was. Auch deine Fehler!

Aus Fehlern lernen heißt, sich alle Chancen auf persönliches und berufliches Wachstum zu gönnen. Wobei „Wachstum“ nicht zwangsläufig „Expansion“ bedeutet. Vielleicht stellst du irgendwann fest, dass es dir nicht liegt, Unternehmer zu sein oder das nächste Adventure-Event zu buchen. Dann ist das auch okay. Denn die Absicht „null Fehler“ zu machen, kann auch dazu führen, dass du dir Ziele steckst, die zu den ehrgeizigen Plänen deiner Eltern passen, nicht aber zu deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen.

Wenn es aber tatsächlich nur die Angst vor Fehlern ist, die dich zurückhält, wenn all die Warnungen, die Komfortzone besser niemals zu verlassen, dazu geführt haben, dass du dich bei jeder Herausforderung fragst: Kann ich das überhaupt? Dann mach dir bitte eines klar. Du wirst es nur herausfinden, wenn du das Wagnis eingehst. Und wenn du bereit bist, das dritte Axiom auf dem Weg zum Erfolg als Chance für dich zu akzeptieren, um aus Fehlern lernen zu können.

Und wenn du darauf jetzt richtig Bock hast, dann nutze einfach die Möglichkeiten, die dich dir biete, den Wandel zu wagen, beispielsweise durch

CHRISLEY AKADEMIE hat 4,92 von 5 Sternen | 164 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Lass uns doch auch hier vernetzen:


Das könnte Dich auch interessieren:

Gehirnleistung steigern um bis zu 600%

Dein Hirn kann viel mehr als Du glaubst:Japan 04. Oktober 2006 „Ist der Typ bescheuert!“ dachte ich über den Japaner Akira Haraguchi. Akira hat es geschafft 100.000 Stellen von der Zahl Pi auswendig wieder zu gegeben. „Na toll und ich habe schon wieder vergessen was ich meiner Frau vom Einkauf mitbringen soll, sobald ich im […]

Angst verlieren für immer

Schöner scheitern und Blockaden aufheben „The person who fails the most wins.“ Seth Godin „Wir lernen nur durch Rückschläge“ sagte nicht nur Reinhold Messner, der Extemsportler, und Anthony Robbins, der NLP-Trainer. Es kommt nur auf den Blickwinkel an. Niemand scheitert gerne, doch wer sich gekonnt mit dem Hinfallen auseinandersetzt, steht nicht nur schneller wieder auf, […]

Trainingsplan Laufen

Wie Du von 5 auf 250km Laufen kannst„Ich bin angekommen, habe erstmal gekotzt und dann eine Stunde geschlafen.“ Joey Kelly über den 1. Tag des 250km Atacama Crossing San Pedro, Chile – 10. Oktober 2016 Es war ein sehr emotionaler, technisch sehr anspruchsvoller und langer Tag.  Mittlerweile gibt es fast keinen mehr im Zeltlager, der nicht humpelt […]

schnell abnehmen – 16 Kilogramm in 6 Wochen

Zu dick? Zu unfit? Zuviel Stress? Unzufrieden mit dem eigenen Körpergewicht? Und es klingt vielleicht ein bisschen frech, aber du hast recht damit. Es ist tatsächlich so und deswegen ist es genau richtig, dass du diesen Artikel hier liest. Du investierst nämlich in deinen eigenen Körper und hier bekommst du Schritt für Schritt Anleitungen, wie […]

Sprache lernen in 90 Tagen – 12 goldenen Regeln

Lade Dir hier die Anleitung als E-book kostenlos runter:Gehirnleistung steigern  Wie Du eine Sprache in 90 Tagen lernst und zu einem Sprachgenie wirst Eine Sprache lernen in 90 Tagen und sie in einigen Monaten fließend und sogar besser sprechen? Klingen wie ein Muttersprachler? Heute noch eine Fremdsprache sprechen lernen? In ein bis zwei Jahren mehrsprachig sein? Ja, […]

Polyphasischer Schlaf – 2 Stunden Uberman Schlaf

Wie Du mit 2 Stunden Schlaf leistungsfähiger bist Wenn man schlafen geht, soll man die Sorgen in die Schuhe stecken.  Schwedisches Sprichwort Köln, 03. Februar 2013 13h – Mittagspause „Ich habe ein Seminar abgehalten und musste dringend schlafen, also legte ich mich in mein Auto, lehnte den Sitz zurück, setzte meine Schlafmaske auf und drückte […]

Motivation auf Weltrekord-Niveau

Wie Du dein Leben positiv veränderst und Unglaubliches schaffst   Rheinchallenge Tag 7, September 2013 „Der Gegenwind wurde stärker. Es war Tag 7 auf der Reise mit dem Stand Up Paddle Board 1.200km von der Quelle des Rheins bis zu seiner Mündung. Ich paddelte und paddelte – 22 Stunden am Tag. Schlaf gab es nur 6x20min […]

Willenskraft steigern – So wirst du zum Umsetzungs-Genie

Du lernst in diesem Artikel, wie Du Deine Willenskraft maximierst und so jedes Ziel erreichst. Um Dein Ziel zu erreichen, musst Du daran glauben und es als natürlich ansehen, dass Du es erreichen wirst. Wenn sich Deine Welt verändert, musst Du möglicherweise Deine Strategie verändern. Hier entscheidet sich wie stark Dein Wille ist und wie sehr Du Dein Ziel wirklich erreichen […]

9 von 10 Menschen überzeugen

Berlin, 20. Oktober 2015 „Sehr geehrter Herr Ley, Frau Dr. Merkel hat sich über Ihre freundlichen Worte sehr gefreut und mich gebeten, Ihnen dafür einen herzliche Dank auszusprechen. Sören Keablitz-Kühn, persönlicher Referent der Vorsitzenden“ Das lernst Du hier über Menschen überzeugen: wie Du 9 von 10 Menschen überzeugen kannstwie Du deine Überzeugungskraft trainierstDu bekommst eine […]

In 2 Tagen die Arbeit einer ganzen Woche – Zeitmanagement

Wenn du zu den Menschen gehörst, die ein glückliches, ausgefülltes Leben mit einer perfekten Work-Life-Balance leben, immer genügend Geld zur Verfügung haben und trotz beruflichen Erfolges ausreichend Zeit für ihre Familie sowie Hobbies haben, dann darfst du jetzt getrost weiterklicken. Gehörst du allerdings zu denjenigen, bei denen immer irgendetwas auf der Strecke bleibt, meistens das […]

Menschen nennen mich manchmal Freak. Ob 250km Wüstenmarathon laufen, 1.200km den Rhein mit einem SUP Board paddeln, 1 Jahr mit einem 2 Stundenschlaf auskommen - ich habe in zahlreichen Selbstexperimenten das Wissen getestet und spreche aus eigener Erfahrung. Zu mir kommen vor allem die Spezialfälle: Bandscheibenvorfall, 200Kilo, Diabetes mit schwarzen Löchern, die mit Krücken, im Rollstuhl, 80 Jahre oder VIPs. Als Motivationstrainer helfe ich dir dabei ein fitteres, gesünderes und schöneres Leben zu führen. Schreib mir einfach! DEIN LEBEN. DEIN ZIEL. UNSERE CHALLENGE.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: