Definierter SIXPACK – eine Schritt für Schritt Anleitung

Definierter SIXPACK – eine Schritt für Schritt Anleitung

Wer will das NICHT?! Einen schönen flachen Bauch mit Bauchmuskeln die sich sehen lassen können. Du arbeitest hart, aber Dein Sixpack kommt einfach nicht ans Tageslicht? … in den folgenden Zeilen erfährst Du, wie Dein Waschbrettbauch endlich sichtbar wird!

Eigentlich sind es lediglich nur 2 Dinge die wichtig sind um Dein Sixpack sichtbar zu machen:

  1. Ein niedriger Körperfettgehalt
  2. Trainierte Bauchmuskulatur

Also ganz einfach oder??? …egal welches Ziel du verfolgst, eine ausgeprägte Core-Muskulatur ist natürlich nicht nur optisch schön anzusehen, sondern hat noch viele andere positive Effekte, welche Dich im Training mit absoluter Sicherheit nach vorne bringen. Klar, trainiert man die Bauchmuskeln beim Kniebeugen und Kreuzheben und vielen anderen komplexen Übungen immer irgendwie mit, aber das reicht leider nicht, um dein Sixpack zum Vorscheinen zu bringen. Schau, das du deine Bauchmuskeln mindestens 2x pro Woche trainierst, und dabei drauf achtest, das Du die Auswahl deiner Übungen ausreichend abwechselst, damit der Reiz nach jedem Training groß genug ist, und du am nächsten Tag weißt, was Du getan hast.

Denn Dein Körper ist schlauer als Du denkst. Wenn Du nicht alle paar Wochen Deine Übungen im Training ( JA!! auch im workout deiner Bauchmuskeln variierst )passen sich deine Muskeln dem Training an, und werden ALLES nur leider nicht mehr wachsen!

Mindestens genauso wichtig wie das Training, ist deine Ernährung – wie heisst es so schön:

Top #5 Regeln für Deine Sixpack Küche!

Nummer #1 Sixpack

Eiweiß ist deine Hauptnahrungsquelle! Es unterstützt nicht nur deinen Muskelaufbau, sondern hilft indirekt auch bei der Fettverbrennung, in dem es die Thermogenese anregt! Nimmst Du eiweißhaltige Lebensmittel zu dir, steigt in geringem Maße auch deine Körpertemperatur, welche folglich für mehr Fettverbrennung sorgt!

Nummer #2 Sixpack

Zeit für gesunde Fette! Ob einfach oder mehrfach ungesättigte Fette, sie sind unerlässlich für Deine Gesundheit, sie sind an gewissen Stoffwechselfunktionen beteiligt und können zusätzlich die Hormonproduktion beeinflussen! Letztendlich sind sie auch als „TAXI“ für bestimmte Vitamine extrem wichtig, da durch sie bestimmte Vitamine überhaupt erst gelöst bzw verwertet werden können!

Nummer #3 Sixpack

Kein Platz für einfache Kohlenhydrate! Was sind eigentlich einfache (schnelle) Kohlenhydrate? Z U C K E R

Da ist zum einem der Einfachzucker auch genannt (Monosaccharid) und der Dissaccharid (Zweifachzucker).Generell sind einfache Kohlenhydrate nicht wirklich schlecht, dennoch besitzen sie Eigenschaften welche bei der Fettverbrennung eher hinderlich sind. Der Blutzuckerspiegel steigt schnell an, und dadurch schüttet der Körper vermehrt Insulin aus, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Die Folge ist schnell wieder kehrendes Hungergefühl, hinzu kommt, das das Energielevel starken Schwankungen unterliegt! Also für dein SIXPACK Finger weg von Pizza, Hamburger, Honig, Fruchtsäften, Brötchen, Zucker, Honig & Co!

Nummer #4 Sixpack

Komplexe Kohlenhydrate sind DEINS! Haferflocken, Vollkornbrot, Vollkornreis, Wildreis u.v.m sind die perfekten Energielieferanten. Dein Blutzuckerspiegel steigt nicht so rasch an, was zur Folge hat, das Dein Körper länger braucht, um die Kohlenhydrate zu verarbeiten.

Nummer #5 Sixpack

Nicht gleich die komplette Welt verändern, sondern alles Stück für Stück in Deinen Alltag einbauen, und du wirst sehen, das Du langsam und sicher zum SIXPACK kommst! Gib dir Zeit, sei ehrlich zu Dir selbst, und schreib dein Ernährungsplan auf, denn nur so kannst du im Nachhinein genau kontrollieren, was funktioniert hat, und wo du vielleicht noch etwas verändern bzw optimieren musst!

Als Motivationstrainer helfe ich dir dabei, deine Ziele deutlich schneller zu erreichen. Was mir machen, ist kein Schakka Motivationstraining, nein, wir gehen gemeinsam in die Umsetzung, an deine Fitness, deinen Erfolg, deine Ziele, deine Motivation und dein wundervolles Leben. Schreib mir einfach!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar