Motivationsblog

Okt
27

Und danach? (Teil 2)

Aber diesmal war es noch einmal ganz anders: Ich war ausschließlich mit mir selbst beschäftigt. Es war also mein Beispiel allein, das gereicht hatte, Menschen Energie zu geben. Ich fühlte mich regelrecht geschmeichelt. Später musste ich darüber lachen, weil mir ja niemand damit schmeicheln wollte, dass er von mir Energie bekommen hatte. Trotzdem: es tat […]

DETAIL
Okt
22

Und danach? (Teil 1)

Der schönste Moment der Tour kam tatsächlich zum Schluss – aber nicht erst am Ziel, sondern in dem Moment, als ich am letzten Tag nach der letzten Pause das letzte Mal aufs Brett stieg und genau wusste: Jetzt noch mal dreieinhalb Stunden paddeln und dann bist du da. Es ist diese Mischung aus Es-geschafft-haben und […]

DETAIL

Andere mit Energie anstecken (Teil 2)

Deine Energieliste: Welche Unterstützung kann ich anderen geben? Wen kann ich mit meiner Energie anstecken? Woher beziehe ich meine Energie für das nächste Ziel?   Mein Ziel war zum Greifen nahe, trotz aller Widrigkeiten. Natürlich hatte das Team die richtige Entscheidung getroffen: Im Verlauf der Nacht hatte ich mich wieder gefangen, das Wetter hatte sich […]

DETAIL
Okt
14

Andere mit Energie anstecken (Teil 1)

Etappe 7: Andere mit Energie anstecken   Support und neue Energie Wo wir schon beim Thema Energie sind: Nach den physischen Gesetzen kann Energie weder produziert noch zerstört werden. Mann kann nach dem ersten Hauptsatz der Thermodynamik auch nicht beliebig Wärme in Arbeit umwandeln. Manchmal staune ich, wie logisch alles ist: Motivation funktioniert ja genauso, […]

DETAIL
Okt
11

Fokussieren auf das Wesentliche (Teil3)

Das Wesentliche: In welchen Situationen fühle ich mich so richtig gut? Wer/ was gehört zu meinen Energienehmern/ Energiegebern? Was brauche ich wirklich um erfolgreich zu sein?     Was dich mental blockieren könnte, hatte ich dich im vorigen Kapitel gefragt. Diesmal sind die Fragen etwas einfacher: Schreib doch einfach einmal auf, was dir Energie nimmt […]

DETAIL
Okt
08

Fokussieren auf das Wesentliche (Teil2)

Nur noch 50 Kilometer schaffte am ganzen nächsten Tag, wenig mehr als sonst in einer einzigen Teiletappe! Ich fluchte unablässig und versuchte voran zu kommen. Es war nicht mein Körper, es war auch keine mentale Schwäche. Es war einfach zu windig. Irgendwann, kurz vor Emmerich, gab ich auf: Es war so stürmisch geworden, dass ich […]

DETAIL
Okt
06

Etappe 6: Fokussieren auf das Wesentliche (Teil 1)

Etappe 6: Fokussieren auf das Wesentliche   Das Gute Gefühl, Energieräuber und Erfolgsfaktoren „Motiviert extrem“ – das war ich, als ich am siebten Tag morgens in Köln ankam. Ich fühlte ich mich wirklich zuhause. Ich wohnte in Sürth im Kölner Süden, wo der Rhein einen weiten Bogen macht, und konnte genau die Stelle erkennen, wo […]

DETAIL
Sep
30

Leistungsfähigkeit voll ausschöpfen (Teil2)

Wirklich Zeit für die schönen Dinge hatte ich allerdings dann doch nur bedingt. Zu stark war mein Impuls, schneller nach vorne zu kommen, zu wichtig waren die Hindernisse, die sich immer wieder präsentierten. Die Loreley, das weiß man schon aus den alten Legenden, ist ein tückischer Felsen. Um sieben Uhr morgens war ich dort – […]

DETAIL
Sep
25

Schritt 5: Leistungsfähigkeit voll ausschöpfen

mehr Zeit, mentale Stärke, bessere Regeneration Hast du dich eigentlich bis jetzt einmal gefragt, ob ich meinen Weltrekordversuch nicht auch als touristische Operation geplant hatte? Immerhin ist der Rhein gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Tolle Schlösser, atemberaubende Felsen, schmucke Städtchen. Die Wahrheit ist, dass ich dafür leider so gut wie keinen Blick hatte. Ich hatte schlicht anderes […]

DETAIL
Sep
20

Flexibel bleiben (Teil 3)

Flexibilität, Stress und Orientierung bei der Zielerreichung Angenommen, dein Ziel war, bis Ostern 10 Kilo abzunehmen, aber über Karneval packte dich der Wahnsinn und du bist mit deiner Clique auf große Tour gegangen, hast ordentlich getrunken und tagelang Hamburger, Pommes und Fettgebackenes in dich hineingestopft. Aschermittwoch stehst du auf der Waage und siehst: Die fünf […]

DETAIL
Sep
18

Flexibel bleiben (Teil 2)

Flexibilität, Stress und Orientierung bei der Zielerreichung Das lange Teilstück auf der Grenze zwischen Frankreich und Deutschland hielt eine Menge Tücken für mich bereit. Hier teilt sich der Rhein oft in zwei Arme auf, von denen einer schiffbar ist, der andere zur Energiegewinnung genutzt wird. Häufig befand sich der Arm mit den Flussturbinen auf der […]

DETAIL
Sep
16

Flexibel bleiben (Teil 1)

Flexibilität, Rückschläge und Stress bei der Zielerreichung „Der dritte Tag ist der schlimmste“, wussten alle, die mich vor der Tour beraten hatten. Und sie sollten Recht behalten: der dritte Tag wurde beinahe eine Katastrophe.   Ab Basel ist der Rhein kanalisiert, vollständig schiffbar – und öde: An beiden Ufern blickte ich auf betonierte Böschungen, dahinter […]

DETAIL
Seite 23 von 25« Erste...10...2122232425